20.01.2020

Was geschah in anderen Jahren am 1. März


  • 1910: Geburtstag von Archer J.P. Martin
    Der britische Chemiker entwickelte Methoden zur Extraktion und Chro­matographie. 1952 erhielt er für die Entwicklung der Verteilungschro­ma­to­gra­phie gemeinsam mit R.L.M. Synge den Chemie-Nobelpreis.
  • 1896: Entdeckung der Radioaktivität
    Nachdem Henri Bequerel eine Fotoplatte auf Uran-Präparate gelegt hatte, bemerkte er, dass die Platte geschwärzt wurde, obwohl zuvor kein Licht einfallen konnte - ein Hinweis auf radioaktive Strahlung.