23.02.2020

Was geschah in anderen Jahren am 1. Januar


  • 1923: Geburtstag von Alexander Abian
    Der Mathematiker armenischer Abstammung schlug 1991 vor, mit einer atomaren Zerstörung des Mondes die negativen Auswirkungen der Gezeiten und katastrophaler Wetterphänomene radikal zu lösen.
  • 1857: Geburtstag von Cornelis Adriaan Lobry de Bruyn
    Der niederländische Chemiker forschte zu Isomeren. 1885 entdeckte er die Tautomerie bei Zuckern, die nach ihm und W.A. van Ekenstein benannte Lobry-de-Bruyn-Alberda-van-Ekenstein-Umlagerung.
  • 1652: Gründung der Leopoldina in Schweinfurt
    Die zunächst als "Academia Naturae Curiosorum" gegründete Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina ist die älteste dauerhaft exis­tierende naturforschende Akademie der Welt.