20.01.2020

Was geschah in anderen Jahren am 13. Januar


  • 1977: Unfall im Kernkraftwerk Gundremmingen
    Kurzschlüsse im Reaktorblock A führen zur Schnellabschaltung des Kernreaktors. Es ist in Deutschland der erste und bisher einzige Großunfall eines Kernkraftwerks mit Totalschaden.
  • 1960: Geburtstag von Eric Betzig
    2014 erhielt der amerikanische Physiker gemeinsam mit Stefan Hell und William Moerner den Chemie-Nobelpreis. Sie entwickelten die superauflösende Fluoreszenzmikroskopie.
  • 1901: Geburtstag von Wilhelm Hanle
    Der deutsche Physiker beschäftigte sich mit der Lumineszenz und der Spektroskopie radioaktiver Gase. Außerdem entwickelte er Messgeräte wie den Szintillationszähler und das Dosimeter.
  • 1855: Geburtstag von Otto Lehman
    Der deutsche Physiker erforschte systematisch das Kristallwachstum und Modifikationsänderungen kristalliner Substanzen und gilt als geistiger Vater der Flüssigkristall-Forschung.
  • 1848: Geburtstag von Franz von Soxhlet
    Der deutsche Chemiker entwickelte die nach ihm benannte Soxhlet-Apperatur zur Fettbestimmung in getrockneten Lebensmitteln. Er wies als erster die verschiedenen Milchproteine sowie Lactose nach.