20.01.2020

Was geschah in anderen Jahren am 25. Januar


  • 1949: Geburtstag von Paul Nurse
    Der britische Biochemiker erforschte die biologischen Schlüssel­kompo­nen­ten des Zellzyklus. Er erhielt 2001 den Medizin-Nobelpreis für die Entdeckung von Schlüsselregulatoren der Zellteilung und -reifung.
  • 1917: Geburtstag von Ilya Prigogine
    Er wandte die Thermodynamik auf Systeme im Ungleichgewicht an: Im Durchfluss von Energie herrschen Bedingungen, die Ordnung und sta­bile Strukturen entstehen lassen, sogenannte "dissipative Strukturen".
  • 1626: Geburtstag von Robert Boyle
    Das bekannte Gesetz von Boyle-Mariotte, oft mit Boyle'sches Gesetz abgekürzt, sagt aus, dass der Druck idealer Gase bei gleichbleibender Temperatur und Stoffmenge umgekehrt proportional zum Volumen ist.