09.06.2020

Was geschah in anderen Jahren am 25. März


  • 1932: Geburtstag von Wolfgang Helfrich
    Der deutsche Physiker entwickelte gemeinsam mit Martin Schadt das erste Flüssigkristall-Display, die TN-Zelle, in Europa auch bekannt als Schadt-Helfrich-Zelle.
  • 1865: Geburtstag von Pierre-Ernest Weiss
    Der Franzose legte die Grundlagen des Para- und Ferromagnetismus. Im Rahmen der Forschung zur Temperaturabhängigkeit der Magne­ti­sie­rung befasste er sich mit Magnetismus bei sehr tiefen Temperaturen.
  • 1825: Geburtstag von Max Johann Sigismund Schultze
    Der Biologe war Mitbegründer der Zellenlehre. Er erkannte Zytoplasma und Kern als notwendige Bestandteile einer lebenden Zelle. Neben weiteren Errungenschaften beschrieb er als erster die Thrombozyten.