09.06.2020

Was geschah in anderen Jahren am 5. Juni


  • Tag der Umwelt
    Am 5. Juni 1972 offiziell vom United Nations Environment Programme (Umweltprogramm der Vereinten Nationen) ausgerufen, beteiligen sich jährlich rund 150 Staaten an diesem World Environment Day (WED).
  • 1995: Erste Herstellung eines Bose-Einstein-Kondesats
    E.A. Cornell, C.E. Wieman und W. Ketterle gelang es erstmals diesen extremen Aggregatzustand experimentell herzustellen. 2001 erhielten sie hierfür den Nobelpreis für Physik.
  • 1760: Geburtstag von Johan Gadolin
    Der finnische Chemiker entdeckte das Yttrium und damit das erste Element der Gruppe der Seltenen Erden. Ihm zu Ehren wurde die 1886 entdeckte Seltene Erde Gadolinium genannt.