09.06.2020

Was geschah in anderen Jahren am 23. Juni


  • 2016: EU-Referendum zum "Brexit"
    Im Referendum über den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der Europäischen Union stimmen 51,9 Prozent der Briten für den Austritt aus der Gemeinschaft ("Brexit").
  • 1960: Weltweit erste Zulassung einer Antibabypille
    Das Mittel Enovid wird in den USA als erste Antibabypille zugelassen und kommt am 18.8. auf den Markt. In Deutschland bringt die Berliner Schering AG ihre erste Antibabypille Anovlar am 1.6.1961 heraus.
  • 1868: Patent für die erste brauchbare Schreibmaschine
    Die von Carlos Glidden und Christopher Latham Sholes konstruierte Maschine war die erste industriell hergestellte Schreibmaschine und hatte bereits die bis heute auch für Computer gebräuchliche Tastatur.
  • 1843: Geburtstag von Paul Heinrich von Groth
    Pionier der Kristallstrukturforschung und Autor des Standardwerkes "Chemische Kristallographie". Bereits als Student entdeckte der das nach ihm benannte Grothit, einem yttriumhaltigen Titanit.