07.08.2020

Was geschah in anderen Jahren am 30. August


  • 1912: Geburtstag von Edward Mills Purcell
    Purcell entdeckte unabhängig von Felix Bloch die Kernspinresonanz (NMR). Sie ist die Grundlage der NMR-Spektroskopie. Beide erhielten hierfür 1952 den Nobelpreis für Physik.
  • 1884: Geburtstag von The Svedberg
    Der schwedische Nobelpreisträger konstruierte Ultrazentrifugen für seine Forschungen an Kolloiden. Nach ihm ist die Maßeinheit des Sedi­mentationskoeffizienten, die Svedberg-Einheit S, benannt.
  • 1871: Geburtstag von Ernest Rutherford
    Der Chemienobelpreisträger von 1908 teilte die Radioaktivität in Alpha-, Beta- und Gammastrahlung auf und führte den Begriff der Halbwertzeit ein. 1911 entwickelte er das Rutherfordsche Atommodell.
  • 1852: Geburtstag von Jacobus Henricus van't Hoff
    Nach dem Nobelpreisträger von 1901 wurde das van't-Hoff-Gesetz benannt. Es beschreibt den Zusammenhang zwischen osmotischem Druck, Konzentration und Temperatur in Lösungen.