Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
28.11.2022
Fachartikel finden

Fachartikel finden


Ihre Suche hat 14 Ergebnisse gefunden!

Gesamte Seite nach "Wolfgang Hasenpusch" durchsuchen




CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Der Apfel - eine Hand voller Gesundheit
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Vielleicht haben die Europäer die Weisheit: "An apple a day keeps the doctor away!" schon weitgehend verinnerlicht, denn immerhin verzehren sie die meisten Äpfel jedes Jahr. In Deutschland sind das durchschnittlich 30 bis 40 Kilogramm Äpfel. Nach wie vor am liebsten die Apfelsorte "Elstar"....

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Schwarzer Holunder - ein zauberhafter Heiler
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
"Vor dem Holder soll man den Hut ziehen", so heißt es im Volksmund ehrfürchtig. Der Schwarze Holunder ist eine der ältesten und wertvollsten Heilpflanzen in unseren Breitengraden. Im Zuge des wiederentdeckten natürlichen Gesundheitsbewusstseins hat er in den letzten Jahren enormen Auftrieb erh...

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Glyphosat - die Grenze der Innovativkraft wird deutlich
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Der Erfolg gibt dem Unkraut-Vernichtungsmittel Glyphosat das ökonomische Recht, sich am Weltmarkt zu behaupten. Das ist von der kapitalistischen Marktwirtschaft nicht anders zu erwarten. Aber warum geht mit dem Markterfolg nicht die Verpflichtung einher, sich auch tiefgreifend um die Nebenwirk...

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Die duftenden Vorboten des Sommers - Gifte und pharmazeutische Wirkungen des Maiglöckchens
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Die unter Naturschutz stehenden Maiglöckchen, die in fast ganz Europa verbreitet bis hoch zu den Baumgrenzen wachsen, gefallen als Sträußchen aus Zucht-Anlagen, sind aus der Parfümerie-Branche nicht wegzudenken und verfügen auch über ein breites Band an pharmazeutischen Wirkungen. Bei einer Selbs...

Freie Radikale und das Altern
Prof. Wolfgang Hasenpusch
Freie, sehr reaktive Radikale und aggressive Sauerstoff-Verbindungen sind Zwischenprodukte unseres Stoffwechsels, die ständig in jeder Zelle des menschlichen Körpers entstehen. Es handelt sich um Sauerstoff oder Sauerstoff-Verbindungen mit einem einsamen Elektron. Sie können sich etwa bei Entzünd...



CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Silvester-Knallerei - ein zweischneidiges Schwert
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Wenn drei Tage vor Silvester in jedem Jahr die Geschäfte und Supermärkte mit ihren Auslagen die Feuerwerkskörper an die Käufer bringen wollen, dann offenbart sich ihnen eine immer größere Anzahl Produkten. Die Bundesanstalt für Materialprüfung, BAM, musste wieder über 100 neue Silvester-Feuerwerk...

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Selen, das Element mit den zwei Seelen
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Die Diskussionen um den Nutzen und den Mangel an dem essenziellen Spurenelement Selen teilt die Fachleute in die Skeptiker und Befürworter von Selen sowie in die Warner vor einem Mangel oder einem Übermaß. Allein das trägt nicht zu einem klaren Bild über die Funktionen dieses Spurenelements be...

Die Göttinger Nobelpreisträger der Chemie
Prof. Wolfgang Hasenpusch
Seit der Vergabe der renommierten Preise, die der kinderlose schwedische Chemiker Alfred Nobel (1833-1896) mit seiner Stiftung 1900 als Vermächtnis gab, erhielten bisher 44 Persönlichkeiten diese begehrte Auszeichnung, die mehr oder weniger lang die Göttinger Luft atmeten: 21 Physiker, 12 Chemike...

Die ersten Göttinger Chemiker
Prof. Wolfgang Hasenpusch
Wer der Universitätsstadt Göttingen einen Besuch abstattet, begibt sich in ein Reich der Naturwissenschaft, und darf ehrfurchtsvoll über die vielen Namenstafeln berühmter Persönlichkeiten an den Häuserwänden staunen. Ein besonders eindrucksvolles Bild namhafter Wissenschaftler geben die Chemiker ...

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Die unheimliche Benzoesäure - Duft- und Desinfektionsmittel mit bedenklichem Charakter
Dr. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Benzoesäure, ihre Salze, die Benzoate sowie die wohlriechenden Ester nutzten schon die Ägypter und Araber vor einigen tausend Jahren durch die Verwendung des Harzes der Benzoe-Bäume in Balsamierungsmitteln, Parfüms und Räucherwerk. Heute dienen die Benzoesäure-Verbindungen noch vielen weiteren...

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Mangan und seine zunehmende Bedeutung
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Den ersten Arbeiten zur Entdeckung dieses Elements schenkte die Fachwelt zunächst so wenig an Beachtung, dass es zum zweiten Mal entdeckt werden musste. Schon die zahlreichen farbigen Verbindungen mit den unterschiedlichen Oxidationsstufen faszinieren Schüler und Studenten sowie auch Zauberkünstl...

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Fällung von Schwermetallen aus Abwässern mit Trimercaptotriazin
Dr. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Als Derivat der Triazin-Palette stellt das Trimercaptotriazin ein Folgeprodukt der Blausäure-Chemie dar. Die relativ stabile Schwefelverbindung findet ihren besonderen Einsatz in der Fällung von Schwermetallen aus Abwässern, die nicht allzu starke Komplexbildner enthalten. Trotz seiner interessan...



CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Kerzen - Stimmungsmacher nicht nur in der Winterzeit
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Der Umgang mit Kerzen ähnlichen Lichtern aus Fett und Talg lässt sich bis ins 3. Jahrhundert v. Chr. verfolgen. Aber schon lange bevor die Geschichte der Kerze begann, verwendeten die Menschen ölgespeiste Ampeln und Lämpchen zur Beleuchtung. Diese ersten Kerzen-Leuchten bestanden aus Stroh, Hanf ...

CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Der Chemiewaffen-Skandal "Nowitschock"
Prof. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Kein Tag vergeht, an dem nicht Kriege, Attentate und weitere Gräueltaten viele Opfer fordern. Ein erneuter Anschlag mit einer Nervengift-Kombination der vierten Chemiewaffen-Generation, genannt "Nowitschock", verleitet Staaten wieder, vorschnell den Weg des "kalten Krieges" einzuschlagen. Zu ...