Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
12.08.2022
Fachartikel finden

Fachartikel finden


Ihre Suche hat 11 Ergebnisse gefunden!




Eppendorf SE
Herstellung rekombinanter humaner Phosphoserinphosphatase
Natascha Weiss, Eppendorf SE, Vincent Dufey, Silvia Tejerina Vargas, Eppendorf Application Technologies S.A.
Die Herstellung rekombinanter Proteine durch gentechnisch veränderte Organismen ist eine grundlegende biotechnologische Technik. Ziel ist es, eine hohe Ausbeute an funktionalem Protein zu erzielen, wozu Zellen in großem Maßstab - bei gutem Zellwachstum und hervorragender Proteinexpression - kulti...

Eppendorf Application Technologies S.A.
Optimierung der Plasmidausbeute in Schüttelkulturen
Blandine Vanbellinghen, Silvia Tejerina, Eppendorf Application Technologies S.A.
Ines Hartmann, Eppendorf SE

Rekombinante Plasmid-DNA wird in Bakterienkulturen erzeugt, zumeist in E. coli. Die Plasmidausbeute sowie deren Qualität hängen von zahlreichen Faktoren ab, wie z.B. dem Insert, der Auswahl des Bakterienstamms, dem Vektordesign und den Methoden, welche für die Kultivierung sowie für die Aufreini...



Eppendorf SE
60. Geburtstag einer ganz besonderen Pipette
Eppendorf SE
Das Jahr 2021 markiert einen wichtigen Meilenstein für alle, die im Labor arbeiten. Vor 60 Jahren brachte Eppendorf die weltweit erste industriell gefertigte Kolbenhubpipette auf den Markt und veränderte damit die Handhabung von Flüssigkeiten im Labor für immer. Die 1961 eingeführte "Marburg Pipe...



Eppendorf Application Technologies S.A.
Robuste Expansion von humanen mesenchymalen Stammzellen
Aurélie Tacheniy, Wiame Ben El Mostapha, Eppendorf Application Technologies S.A.
Nadine Mellies, Eppendorf SE

Humane mesenchymale Stammzellen (hMSCs) haben in den letzten zehn Jahren zunehmendes Interesse geweckt. Es handelt sich hierbei um multipotente Zellen in einer heterogenen Population, die aus unterschiedlichen Geweben isoliert werden können. Ihre spezifischen Eigenschaften, wie z.B. ihr mesenchym...

Eppendorf SE
Optimierung der Bakterienkultur und Plasmidaufreinigung
Rafal Grzeskowiak, Eppendorf SE, Sandrine Hamels, Blandine Vanbellinghen, Eppendorf Application Technologies S.A.
Die Plasmidaufreinigung aus Bakterienkulturen stellt ein weitverbreitetes Protokoll in Laboren der Molekularbiologie und der Life Sciences dar. Für mittelgroße Ansätze werden meist 15 mL konische Gefäße mit Schraubdeckelverschluss eingesetzt; diese ziehen jedoch häufig Nachteile in der Handhabung...



Eppendorf SE
Vergleichende Analyse von UV-absorbierenden Leachables in Mikroliter-Reaktionsgefäßen
Rafal Grzeskowiak, Diana Hübler, Eppendorf SE
Bioaktive Kontaminanten, die aus Laborverbrauchsartikeln entweichen, sog. "Leachables", können Experimente erheblich beeinflussen und stellen eine wahrscheinliche Fehlerquelle für viele Assay-Systeme dar. Jüngste wissenschaftliche Erkenntnisse liefern zahlreiche Beispiele von biologischen Ass...



Eppendorf Application Technologies S.A.
Die Spitze des Eisbergs Teil 4: Wie Pipettenspitzen das Versuchsergebnis beeinflussen - Wie Geld am falschen Ende gespart wird
Muriel Art, Eppendorf Application Technologies S.A., Vincent Dufey, Ulrike Gast, Eppendorf SE
Beim Pipettieren einer Serie, z.B. im Rahmen einer Kalibrierung, kann es einen Unterschied machen, ob für jede Dosierung eine neue Spitze verwendet wird oder alle Dosierungen mit derselben Spitze erfolgen. Dieser Einfluss auf das Dosierergebnis wird durch Variationen in der Qualität von Pipettens...

Eppendorf Application Technologies S.A.
Die Spitze des Eisbergs Teil 3: Wie Pipettenspitzen das Versuchsergebnis beeinflussen - Nicht jede Spitze verträgt jede Behandlung
Muriel Art, Vincent Dufey, Eppendorf Application Technologies S.A.
Ulrike Gast, Eppendorf SE

Die Pipettiergenauigkeit kann sich nach Autoklavieren von Pipettenspitzen einiger Hersteller verschlechtern. Für Pipettenspitzen von Eppendorf gilt das hingegen nicht. Wir beschreiben, welche Faktoren dazu führen, dass bei Eppendorf das Autoklavieren keinen negativen Einfluss nimmt und wie vermie...



Eppendorf SE
Die Spitze des Eisbergs Teil 2 : Wie Pipettenspitzen das Versuchsergebnis beeinflussen - Perfekte Geometrie ist von Bedeutung
Ulrike Gast, Laura Koch, Eppendorf SE
Um den Einfluss von Pipettenspitzen auf das Dosierergebnis zu ermitteln, wurde eine Studie mit Standardspitzen von 15 Anbietern (Eppendorf und 14 Wettbewerber) durchgeführt. Dabei zeigte sich ein dramatischer Einfluss der Spitzen auf das Pipettierergebnis. Die Genauigkeit bei der Abgabe von klein...

Eppendorf Application Technologies S.A.
Die Spitze des Eisbergs Teil 1: Wie Pipettenspitzen das Versuchsergebnis beeinflussen - Spitzensitz garantiert keine Genauigkeit
Muriel Art, Vincent Dufey, Eppendorf Application Technologies S.A.
Ulrike Gast, Eppendorf SE

Die Tatsache, dass Pipettenspitzen auf einen Pipettenkonus passen, lässt keine Rückschlüsse auf die Pipettiergenauigkeit des Systems "Pipette und Spitze" zu. Um den Einfluss von Pipettenspitzen auf das Dosierergebnis zu ermitteln, wurde eine Studie mit Standardspitzen von 15 Wettbewerbern durchge...



Eppendorf SE
Aufbereitung von Proteinproben
Rafal Grzeskowiak, Eppendorf SE, Dörte Poburski, Anett Müller, Universität Jena
Die Analyse von Proteinen aus Zellkulturen erfordert häufig eine Aufbereitung in größeren Volumina. Typische Beispiele sind die Isolierung von Zellfraktionen aus Homogenisaten und die Bestimmung von Enzymaktivitäten sowie die Proteingewinnung aus Kulturen geringer Zelldichte. Die neuen Eppendorf ...