Header
Das Online-Labormagazin
28.02.2021
Fachartikel finden

Fachartikel finden


Ihre Suche hat 37 Ergebnisse gefunden!




Retsch GmbH
Schnelle und einfache Messung des Feuchte- und Fettgehaltes von komplexen Lebensmittelproben
Ulf Sengutta, Frank Scholten, CEM GmbH
Dr. Tanja Butt, Retsch GmbH

Dieser Artikel stellt eine neue Labormethode vor, die das ideale Zusammenspiel von Probenvorbereitung inklusive Zerkleinern und Homogenisieren mit geeigneten Labormühlen für die Fettanalytik beschreibt. Gerade heterogene Lebensmittel stellen hohe Anforderungen an die Zerkleinerung und Homogenisie...



Retsch GmbH
Reproduzierbare Probenvorbereitung für die zuverlässige Lebensmittelanalytik
Dr. Tanja Butt, Retsch GmbH
Lebensmittel treten in unterschiedlicher Konsistenz auf und sind häufig inhomogen. Lebensmittellabore benötigen repräsentative Proben, um aussagekräftige und reproduzierbare Analysenergebnisse zu erhalten. Daher müssen Nahrungsmittelproben homogenisiert und auf die erforderliche Analysenfeinheit ...



Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
Probenvorbereitung für die Röntgendiffraktometrie
Dr. Robert Moeckel, Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
Dr. Tanja Butt, Retsch GmbH

In Zeiten der Ressourcenverknappung sind innovative Technologien gefragt, die einen effizienten und umweltschonenden Umgang mit Rohstoffen ermöglichen. In diesem Bereich forscht auch der Mineraloge Dr. Robert Möckel vom Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) am Helmholtz-Zent...

Retsch GmbH
Siebanalyse - unterschiedliche Siebmethoden für vielfältige Anwendungen
Mike Lucka, Retsch GmbH
Eine große Anzahl an physikalischen und chemischen Eigenschaften ist von der Partikelgröße abhängig. Das Löslichkeitsverhalten von Tabletten, der Geschmack von Schokolade oder die Festigkeit von Beton sind nur einige Beispiele. Daher sind die Kenntnis und die Bestimmung der Partikelgrößenverteilu...

Retsch GmbH
Repräsentative Probenvorbereitung für die Röntgenfluoreszenzanalytik
Dr. Tanja Butt, Retsch GmbH
Da sich die Nachweisgrenzen von RFA (Röntgenfluoreszenzanalyse) Spektrometern in den letzten Jahren bis in den Spurenbereich verschoben haben, wächst die Bedeutung einer korrekten Probenvorbereitung. Zudem ist die präzise Analyse leichter Hauptelemente nur mit sehr fein zerkleinerten, homogenen P...

Retsch GmbH
Chemische Analysen zur Einstufung von künstlichen Mineralwollen
Dr. Tanja Butt, Retsch GmbH
Dirk Diederich, IGR-Institut für Glas- und Rohstofftechnologie GmbH
Jörg Reipke, Thermo Fischer Scientific

In unserem Alltag haben wir es häufig mit Fasermaterialien zu tun. Eine sinnvolle Einstufung der Fasern kann in Naturfasern wie Cellulose, Hanf und Asbest sowie in künstlich erzeugte Fasern wie Polyester, Viskose und künstlichen Mineralfasern (KMF) erfolgen. Zu den künstlichen Mineralfasern gehör...

Retsch GmbH
Probenteilung großer Gebinde
Holger Neumann, Retsch GmbH
Die repräsentative Beprobung einer größeren Ausgangsmenge ist integraler Bestandteil der physikalischen und chemischen Untersuchung eines Schüttgutmaterials und bestimmt maßgeblich die Qualität der Ergebnisse. Eine detailliert festgelegte Vorgehensweise ist dabei ausschlaggebend. Ziel der Probent...



Retsch GmbH
Homogenisierung von zähen biologischen Sekreten oder Gewebeteilen
Tanja Butt, Retsch GmbH
Manchmal kann die Probenvorbereitung und Homogenisierung von biologischem Material ebenso zäh sein wie das Material selbst. So sind z. B. Gefäße wie die beliebten 2 ml single-use Gefäße von Eppendorf häufig nicht ausreichend, um die vollständige Probenmenge aufzunehmen. Das Material muss also auf...

Retsch GmbH
Zeitvorteil in der pharmazeutischen Forschung: Vermahlungen in der Hochleistungs-Kugelmühle Emax
Tanja Butt, Retsch GmbH
Die Entwicklung von Arzneimitteln mit schwer löslichen bis unlöslichen Wirkstoffen stellt eine große Herausforderung für die pharmazeutische Industrie dar. So ist die Bioverfügbarkeit oral verabreichter Wirkstoffe, das heißt in welchem Umfang und in welcher Zeit der Wirkstoff vom Körper aufgenomm...

Retsch GmbH
Pestizidanalytik in Böden - nicht ohne Probenvorbereitung
Retsch GmbH
Der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft ermöglicht ausgedehnte Monokulturen und häufig auch substantielle Ertragssteigerungen bei Lebens- und Futtermitteln. Dabei nehmen Nachfrage und Einsatz stetig zu, was zu einer zunehmenden Belastung der Böden führt, da Pestizide Giftstoffe sind. Sie...



Retsch GmbH
Schneller und reproduzierbarer Zellaufschluss (Bead Beating)
Dr. Tanja Hanke, Retsch GmbH
Eine wichtige Methode in der biologischen Grundlagenforschung, der angewandten Biotechnologie oder medizinischen Forschung ist der Zellaufschluss von Bakterien und Hefen, um die Nukleinsäuren (DNA und RNA) oder die Zellproteine zu untersuchen. Für die Isolierung von DNA oder RNA wird meist nur ei...



Retsch GmbH
Untersuchung von Outdoorbekleidung auf polyfluorierte Chemikalien
Dr. Tanja Hanke, Retsch GmbH
Freizeitaktivitäten in der Natur wie Wandern, Radfahren oder Klettern erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Textilindustrie bietet hierfür eine große Bandbreite an Funktionskleidung aus synthetischen High-Tech Materialien, die in der Regel wind- und wasserfest sind sowie atmungsaktiv. Wie Greenpe...

Retsch GmbH
The Basic Principles of Sieve Analysis
Retsch GmbH
Many natural and manufactured materials occur in a disperse form, which means that they consist of differently shaped and sized particles. The particle size distribution, i.e. the number of particles of different sizes, is responsible for important physical and chemical properties such as: mechan...

Retsch GmbH
Komplexe Proben schnell und reproduzierbar zerkleinern
Dr. Tanja Hanke, Retsch GmbH
Nahrungsmittel treten in sehr unterschiedlichen Formen und Konsistenzen auf und sind in der Regel inhomogen. Für die Analytik z.B. zur Bestimmung von Nährwerten oder zum Auffinden von Schadstoffen werden jedoch homogene und repräsentative Proben benötigt, um aussagekräftige und reproduzierbare Er...

Microtrac Retsch GmbH
Statische und Dynamische Laserstreulichtanalyse im Vergleich Partikelanalytik im Nanometerbereich
Gerhard Raatz, Microtrac Retsch GmbH
In vielen Industrien wird die Laserbeugung zur Partikelcharakterisierung im Rahmen der Qualitätskontrolle eingesetzt. Man unterscheidet dabei im Wesentlichen zwischen zwei Verfahren, der dynamischen Laserstreulichtanalyse (DLS) und der statischen Laserstreulichtanalyse (SLS). Beide Methoden e...



Retsch GmbH
Die Auswirkungen des Metallabriebs von Mahlwerkzeugen bei der Probenvorbereitung
Dr. Gerhard Beckers, Retsch GmbH
Zuverlässige und genaue Analysenergebnisse können nur bei reproduzierbarer Probenvorbereitung sichergestellt werden. Diese besteht im Wesentlichen darin, eine Labor-probe in eine repräsentative Teilprobe zu überführen, die eine homogene Analysenfeinheit aufweist. RETSCH bietet ein umfangreiches P...

Retsch GmbH
Fachgerechte Probenvorbereitung für die NIR-Qualitätsanalyse
Dr. Paul Distler, Retsch GmbH
Die Profitabilität landwirtschaftlicher Tierzuchtbetriebe hängt eng mit der Qualität des eingesetzten Futters zusammen. Bei der Kraftfutterherstellung spielt daher die Routineprüfung der Chargenqualität eine zentrale Rolle. Nur so kann bei der Produktion von Pellet-Futtermitteln und Mischfutter e...

Retsch GmbH
Arsen in Reis - Probenvorbereitung und Analytik
Dr. Andreas Theisen, Retsch GmbH
In jüngster Zeit wurden einige Meldungen zum Thema Nachweis von Arsen in Reis und Reisprodukten veröffentlicht. Die US-amerikanische Verbraucherschutzorganisation Customer Reports empfiehlt den Konsum von Reis zu senken, nachdem in über 60 getesteten Produkten Arsen nachgewiesen wurde. Die Organi...

Retsch GmbH
Representative analysis results require adequate sample preparation
Dr. Andreas Theisen, Retsch GmbH
The following situation is typical for many production plants: After a routine quality check, the production process is stopped or an already produced batch is suspended, because the analysis results were not within the relevant critical values. But does the tested product really deviate from the...

Retsch GmbH
Repräsentative Analysenergebnisse durch richtiges Probenhandling
Dr. Andreas Theisen, Retsch GmbH
Folgende Situation ist in vielen Produktionsbetrieben alltäglich: Nach einer routinemäßigen Qualitätskontrolle wird die Produktion gestoppt oder eine bereits produzierte Charge gesperrt, da deren Analysenergebnisse außerhalb der festgelegten Grenzwerte liegen. Aber ist das getestete Produkt tatsä...



Retsch GmbH
Recyclingglas - ein wertvoller Rohstoff
Retsch GmbH
Recyclingglas ist heute der wichtigste Rohstoff für die Glasindustrie. Das aufbereitete Glas kann beliebig oft in den Glasschmelzprozess zurückgeführt und zu neuen Produkten verarbeitet werden. Der Einsatz von aktuell bis zu 95 Prozent Recyclingglas bei Grünglas- und bis zu 75 Prozent bei Weißgla...

Retsch GmbH
Probenvorbereitung für die Pestizidanalytik nach der QuEChERS Methode
Retsch GmbH
Um die Probenvorbereitung bei der Pestizidanalytik effizienter zu gestalten, wurde die sogenannte QuEChERS Methode entwickelt. QuEChERS steht für "Quick, Easy, Cheap, Effective, Rugged, and Safe", was so viel bedeutet wie "Schnell, einfach, preiswert, robust und sicher". Reihenuntersuchungen habe...



Retsch GmbH
Backenbrecher - Kraftpakete für die Grob- und Vorzerkleinerung
Retsch GmbH
RETSCH Backenbrecher werden für die schnelle und schonende Grob- und Vorzerkleinerung von mittelharten, harten, spröden und hartzähen Materialien eingesetzt. Mit dem Tischgerät BB 51 und den Standgeräten BB 100, BB 200 und BB 300 bietet RETSCH eine breite Palette von Backenbrechern für den Einsat...

Retsch GmbH
Herstellung von Nanopartikeln mit Planeten-Kugelmühlen
Retsch GmbH
Nanopartikel, d.h. sehr feine Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 100 Nanometer, werden seit vielen Jahren von Wissenschaftlern erforscht. Bei der Entwicklung von z. B. Halbleiter- oder Oberflächeneigenschaften (Stichwort Lotuseffekt) eröffnet die Verwendung von Nanopartikeln ganz neue...

Microtrac Retsch GmbH
Korngrößenverteilungen: Dynamische Bildanalyse übertrifft Laserstreuung
Jörg Westermann, Microtrac Retsch GmbH
Für die Analyse von Korngrößenverteilungen im Bereich von 1 µm bis 1 mm hat sich die Laserbeugung als Routinemessverfahren in der Qualitätssicherung weltweit etabliert. Moderne Laserbeugungsgeräte überzeugen durch kurze Messzeiten, einfache Bedienbarkeit und reproduzierbare Ergebnisse, haben alle...

Retsch GmbH
Schneidmühle SM 300 - Weiterentwicklung eines bewährten Zerkleinerungsprinzips
Retsch GmbH
Schneidmühlen werden in vielen Bereichen der Probenvorbereitung für die nachfolgende Analytik eingesetzt. Typische Anwendungsbeispiele sind die Zerkleinerung von Sekundärbrennstoffen, die Aufbereitung von Gebrauchsgegenständen zur Schadstoffuntersuchung, die Überwachung von Produkten im Rahmen de...

Retsch GmbH
Perfekte Homogenisierung mit der GRINDOMIX GM 300
Retsch GmbH
Die Vielfältigkeit von Nahrungsmitteln mit teilweise sehr unterschiedlichen Produkteigenschaften stellt für die Lebensmittelanalytik häufig eine Herausforderung dar.Vor der Analyse müssen die oft sehr komplexen Proben homogenisiert und auf eine hinreichende Partikelgröße zerkleinert werden. Dabei...



Retsch GmbH
Die CryoMill im Einsatz für Proben mit leichtflüchtigen Bestandteilen
Retsch GmbH
Bei vielen Materialien ist es vorteilhaft, für die Zerkleinerung eine Kryomühle einzusetzen, statt einer Labormühle, die bei Raumtemperatur arbeitet. Die Probe wird durch den eingesetzten flüssigen Stickstoff versprödet und kann darum besser durch Schlag, Druck und Reibung zerkleinert werden; auß...

Retsch GmbH
Siebung agglomerierender Pulver mit der Luftstrahlsiebmaschine AS 200 jet
Retsch GmbH
Für die Trockensiebung von Partikelgrößen unter 40 μm kommt in der Regel das Verfahren der Luftstrahlsiebung zum Einsatz, aber auch zur Bestimmung von Partikelgrößen bis 250 μm bietet diese Methode eine schnellere Alternative zur Wurfsiebung. Bei der Luftstrahlsiebung kommt grundsätzlich immer...

Retsch GmbH
Probenvorbereitung für die Röntgenfluoreszenzanalytik
Dr. Andreas Theisen, Retsch GmbH
Dr. Rainer Schramm, Fluxana GmbH & Co. KG

Das Hauptziel der Röntgenfluoreszenzanalytik ist eine quantitative Bestimmung der Elemente, was eine bestimmte Richtigkeit und Reproduzierbarkeit verlangt. Beide Parameter stehen in direktem Zusammenhang mit der Qualität der Probenvorbereitung. Bei Feststoffproben hängt die Reproduzierbarkeit ...

Microtrac Retsch GmbH
Qualitätskontrolle von Katalysatorstäbchen mit digitaler Bildverarbeitung
Jörg Westermann, Microtrac Retsch GmbH
Katalysatoren werden in der chemischen und petrochemischen Industrie als wichtiges Hilfsmittel in der Produktion eingesetzt. Ein Katalysator beschleunigt chemische Reaktionen, indem er die Aktivierungsenergie herabsetzt und damit sowohl die Produktivität steigert als auch den Energieaufwand senkt...



Retsch GmbH
Probenvorbereitung von Böden
Retsch GmbH
In Industrienationen mit hoher Besiedlungsdichte und einem begrenzten Angebot an Industrie- und Gewerbegebieten unterliegt die Nutzung von Gebäuden und Flächen einem dauerhaften Wandel. Daher sind Bodenuntersuchungen für Investoren, Behörden und Privatpersonen unumgänglich. Umweltanalytische Unte...

Retsch GmbH
Aufbereitung elastischer Kunststoffe zum Nachweis von PAK
Dr. Gerhard Beckers, Retsch GmbH
Ulf Sengutta, CEM GmbH

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, kurz PAK, entstehen generell bei Verbrennungen und finden sich z.B. in Zigarettenrauch oder Ölprodukten. PAK-haltige Mineralöle werden u.a. in Kautschukerzeugnissen als Weichmacher eingesetzt, vor allem bei schwarz eingefärbten Produkten, wie z.B. in ...

Microtrac Retsch GmbH
Nanopartikel in Sonnencremes
Gerhard Raatz, Microtrac Retsch GmbH
Viele kosmetische Produkte, wie z.B. Gesichtspuder, Sonnencremes oder Lippenstift, beinhalten Partikel oder Emulsionen. Da bestimmte Eigenschaften des Endprodukts von der Größe der verarbeiteten Teilchen abhängig sind, spielt die Partikelanalytik eine entscheidende Rolle bei der Qualitätskontroll...



Retsch GmbH
Dem Fälscher auf der Spur: DNA-Extraktion aus Wolle
Retsch GmbH
Aufgrund der geringen Menge, die von einem Tier gewonnen werden kann, ist die Kaschmirwolle ein teurer Rohstoff für die Textilindustrie und daher vermehrt Gegenstand von Fälschungen. Dazu wird statt der teuren Kaschmirwolle gewöhnliche, billigere Schafwolle verwendet und dann falsch deklariert. O...

Retsch GmbH
Nachweis von Mykotoxinen in Nüssen
Retsch GmbH
Mykotoxine sind natürliche Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen, die bei Menschen und Tieren eine toxische Wirkung zeigen. Ebenso wie antibiotikabildende Mikroorganismen sind mykotoxinbildende Schimmelpilzarten weltweit verbreitet. Die giftigsten Vertreter der Mykotoxine sind die Aflatoxine. L...

Retsch GmbH
Schwermetalle in Spielzeug
Retsch GmbH
Spielzeug muss sicher sein. Das fordert die europäische Richtlinie 88/378/EWG, in der klar geregelt ist, welche Grenzwerte für Stoffe wie Arsen, Blei, Cadmium oder Antimon gelten. Schwermetalle aus Spielzeug dürfen sich nur in solchen Mengen lösen, die für Kinder gesundheitlich unbedenklich sind....