Header
Das Online-Labormagazin
25.09.2021

08.11.2013

Schimmelgeruch in Früchten und Gemüsen? - Bestimmung von Trichloranisol und Tribromanisol mit SPME gekoppelt mit einer Comprehensive GCxGC und einem massenspektrometrischen Nachweis (HS-SPME-GCxGC-qMS-NCI)

Prof. Erich Leitner , Susanne Kräher , Shimadzu Europa GmbH

Teilen:


Die Verbindung 2,4,6-Trichloranisol (TCA) wird in der Literatur oft erwähnt, insbesondere seit H.R. Busers Veröffentlichung, in der TCA als die Schlüsselsubstanz für den "Korkgeschmack" im Wein identifiziert wurde.

Zahlreiche andere Berichte sind hinsichtlich sensorischer Effekte in Nahrungsmittel durch TCA und auch 2,4,6-Tribromanisol (TBA) publiziert worden. 1990 fand J.C. Spadone heraus, dass 20 % des brasilianischen Rohkaffees mit TCA kontaminiert war. Zuletzt war TBA in den Nachrichten bezüglich der Produktrückrufe der Pharmaunternehmen Pfizer und Johnson & Johnson, die Produkte wegen kontaminierter Verpackungen vom Markt zurückziehen mussten.

Eine verlässliche und empfindliche Methode zur Bestimmung von TBA und TCA in Früchten und Gemüsen, die unerwünschten Schimmelgeruch aufweisen, wurde entwickelt.


» Artikel lesen