Header
Das Online-Labormagazin
24.09.2021

05.03.2010

FTIR-Zitronenpresse entlockt den Zitrusduft - Einfach-Reflexionseinheit und FTIR-Spektrophotometer

Kontakt , Shimadzu Europa GmbH

Teilen:


Polymere, Pulver und andere technische Materialien werden seit längerem erfolgreich mit Einfach-Reflexionseinheiten analysiert. Aber wie steht es mit der Oberflächenanalyse einer Frucht? Das zeigt das folgende Experiment mit einer Zitrone. Betastet man die Zitrone mit den hochempfindlichen Fingerkuppen, fühlt man deutlich die Wachsschicht auf der Zitrone. Wachs ist die natürliche Schutzschicht, die die Zitrone gegen Verdunstung schützt.

Die Untersuchung der äußersten Oberfläche der Zitrone, des Exocarp, ist nicht einfach, da die Zitrone bereits bei starker Berührung ihre Duftstoffe separiert. Zudem bildet sich ein öliger Film auf der Schale. Die komplette gelbe Oberfläche, das Flavedo, besteht hauptsächlich aus Zellulose, essentiellen Ölen, Wachs, Pigmenten, Limonenen und anderen Komponenten.


» Artikel lesen