Header
Das Online-Labormagazin
20.10.2021

Täglich Zeit und Kosten bei der Wasseranalytik sparen mit dem OMNIS SAMPLE ROBOT

Teilen:


Der pH-Wert, die Leitfähigkeit und die Säure- und Basekapazität sind wertvolle physikalisch-chemische Parameter bei der Überwachung verschiedener Wässer ganz ohne manuelle Probenabmessung - Sie sparen täglich Zeit und Kosten. Mit dem OMNIS SAMPLE ROBOT lassen sich diese Parameter vollautomatisch bestimmen.

Pick & Place Modul
Pick & Place Modul mit
Sensoren und Durchflusszelle
Automatische Probenabmessung und Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit

Der OMNIS SAMPLE ROBOT ermöglicht die vollautomatische Abmessung der zu untersuchenden Wasserproben. Zeitaufwändige manuelle Arbeiten sind nicht mehr notwendig. Lediglich ein mit Mindestvolumen befüllter Becher muss zur Verfügung gestellt werden.

Vom Probenrack wird dieser gefüllte Probenbecher mit dem OMNIS Roboterarm an die Arbeitsstation gebracht. Dort erfolgt durch Nivellierung die Abmessung des erforderlichen Probevolumens für die Titration. Während dieser Nivellierung wird gleichzeitig bereits die elektrische Leitfähigkeit im Durchfluss gemessen.

Bestimmung von pH-Wert und Säure- bzw. Basekapazität

Nach der Nivellierung werden pH-Elektrode und die Bürettenspitze mit dem Lift der Arbeitsstation in die Probe getaucht. Danach erfolgt die pH-Messung und im Anschluss die Titration für die Säure- bzw. Basekapazität.

Die Exposition der Proben an der Umgebungsluft ist insbesondere für die Basekapazität sehr problematisch. Während der Wartezeit bis zur Analyse muss gewährleistet werden können, dass kein Austausch mit dem CO2 aus der Umgebungsluft stattfindet. Dieses würde die Bestimmung der Basekapazität verfälschen.

OMNIS bietet daher die Möglichkeit, die Proben auf dem Rack abzudeckeln. Der OMNIS Sample Robot entfernt den Deckel kurz vor der Probenabmessung und setzt ihn nach erfolgter Analyse auf den Probenbecher zurück.

Modulare Ausbaumöglichkeiten

Bei steigendem Probenaufkommen kann der OMNIS Sample Robot auf bis zu vier Arbeitsstationen sowie auf bis zu sieben Rackstellplätze erweitert werden. Damit ist es möglich, den Probendurchsatz zu vervierfachen und ohne manuelles Eingreifen bis zu 175 Proben in einem Lauf abzuarbeiten. Die abnehmbaren Racks bieten außerdem die Möglichkeit, abgearbeitete Proben im laufenden Betrieb auszutauschen. Damit wird unterbrechungsfreies Arbeiten gewährleistet.

OMNIS Sample Robot
OMNIS Sample Robot - verschiedene Ausbaustufen

Intuitiv zu bedienen

Die neue Analysenplattform lässt sich intuitiv bedienen. Hierfür ist die gesamte Hardware in der Software grafisch abgebildet. Arbeitssysteme lassen sich denkbar einfach konfigurieren, indem die betreffenden Komponenten per Drag-and-drop in den Arbeitsbereich gezogen werden. Nach demselben Prinzip funktioniert auch der grafische Methodeneditor: Per Drag-and-drop wählt der Anwender Befehl für Befehl aus und stellt sich so "seine" Methode zusammen.

» weitere Informationen


Deutsche METROHM GmbH & Co. KG
In den Birken 3
D-70794 Filderstadt

Tel.: +49 711 770 88-0
Fax: +49 711 770 88-55
Mail: Anfrage versenden
Web: www.metrohm.de