11.08.2020

Hier sehen Sie die aktuelle Ausgabe unseres wöchentlichen E-Mail-Newsletters Analytik NEWSFLASH.

Wenn Sie auf die Inhalte älterer Ausgaben zugreifen möchten, dann klicken Sie bitte die entsprechenden Links in den Newsletter-Mails an oder benutzen die Volltextsuche auf unserer Seite.


Analytik NEWSFLASH 32/2020


Hallo,

Sie erhalten heute die 919. Ausgabe des wöchentlichen Analytik NEWSFLASH mit aktuellen Meldungen, Produkten, Katalogen, Stellenangeboten, Veranstaltungen u.v.m. aus der Laborbranche und angrenzenden Fachgebieten. Links zum Ändern Ihres Profils und zum Austragen aus dem Verteiler finden Sie ganz unten.

Viel Spaß beim Lesen! Für Rückfragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Torsten Beyer


   
"Schlechte Nachrichten gehen um die Welt, gute erreichen kaum den Nachbarn."
Fred Ammon (*1930)

   

Lesen Sie in dieser Ausgabe:


 Produkte | Kataloge   mehr  |  Produkt | Katalog inserieren
 


Bio-inspired Computing: Das Buch zur KI-Explosion

Seit kurzem zeichnen sich Entwicklungen ab, die an Leistungsfähigkeit alles in den Schatten stellen werden, was bislang mit Computertechnik in Verbindung gebracht wurde - auch die schon vorhandenen Erfolge in künstlicher Intelligenz.

Und es steht eine weitere Revolution an, die Computerleistungen verspricht, die man sich bislang gar nicht vorstellen kann. Sie wird in der Speerspitze geführt von den Entwicklungen der Quantencomputer, auch von photonischen Computern. All das stellt das Buch vor, einschließlich einem Blick ins natürliche Gehirn und Zukunftsaspekten.

» Bestellinformation         » Leseproben
Bio-inspired Computing
(Anzeige)


 Veranstaltungen   mehr  |  Veranstaltung eintragen
 


 Nachrichten   mehr  |  Nachricht publizieren  |  Englischsprachige Nachrichten
 


 Offene Stellen   mehr  |  Stellenanzeige schalten  |  Stellengesuch aufgeben
 

Für mehr Angebote abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter Analytik JOBFLASH oder werfen Sie einen Blick in die Stellenmärkte unserer beiden Partner Jobware und academics.


Jobware Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte

» mehr Stellenangebote Jobware
(Anzeige)


 Labor-Blog   mehr
 

Hier präsentieren wir Ihnen hier Interessantes, Skurriles, Nützliches und Unterhaltsames aus unserer täglichen Redaktionsarbeit, was wir anderswo nicht verwerten können. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

  • Warum in die Ferne schweifen...
    Sommerzeit ist Urlaubs- und Reisezeit - eigentlich. Den eingereichten Urlaub müssen - oder wollen - die meisten wahrscheinlich nehmen. Mit dem Verreisen ist es in diesem Sommer Pandemie-bedingt nic...
  • Aerosole - die unterschätzte Gesundheitsgefahr
    Wenn in der Vergangenheit über das Thema Luftverschmutzung diskutiert wurde, so ging es zumeist um schädliche Folgen menschlicher Aktivitäten: Saurer Regen, Feinstaub, Stickoxide, FCKWs, Kohlendiox...
  • Kommt Zeit, kommt Ergebnis
    Eigentlich hätte alles ganz schnell gehen können... Wer kennt das nicht, dass man für Aufgaben, die gar nicht so viel Zeit beanspruchen würden, ewig braucht, bis sie erledigt sind? Wenn man genauer...
  • Aphonitionen: "Wort-Moleküle", die zum Nachdenken und Schmunzeln anregen
    Das neueste Buch von Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger trägt den Titel "APHONITIONEN - APHOristische DefiNITIONEN". Den Autor haben wir an dieser Stelle schon mehrfach zitiert (Link), da er als gelernter...
  • Trau dich!
    Immer wieder geraten wir in Situationen, die uns verunsichern. Wir stehen vor Entscheidungen, die unser zukünftiges Leben beeinflussen oder bekommen ein neues Projekt anvertraut, das uns viel abver...

 Ereignisse am 7. August   Kalender
 

  • 1969: CH4, NH3 und CO2 in der Mars-Athmosphäre entdeckt
    Der amerikanische Chemiker George Pimentel entwicket ein spezielles Infrarotspektrometer für die Mariner-Raumsonde, die 1969 den Mars erforscht und dabei die 3 Verbindungen entdeckt.
  • 1912: Entdeckung der kosmischen Strahlung
    Der Physiker Viktor Franz Hess entdeckt die von ihm noch als Höhenstrahlung bezeichnete hochenergetische Teilchenstrahlung bei einer Ballonfahrt und erhielt 1936 dafür den Nobelpreis für Physik.
  • 1802: Geburtstag von Germain Henri Hess
    Der russische Chemiker formulierte den Hess'scher Wärmesatz: "die bei einer Reaktion zwischen Stoff A und Stoff B ausgetauschte Wärmemenge ist unabhängig vom Reaktionsweg".