Header
Das Online-Labormagazin
19.06.2021

Hier sehen Sie die aktuelle Ausgabe unseres wöchentlichen E-Mail-Newsletters Analytik NEWSFLASH.

Wenn Sie auf die Inhalte älterer Ausgaben zugreifen möchten, dann klicken Sie bitte die entsprechenden Links in den Newsletter-Mails an oder benutzen die Volltextsuche auf unserer Seite.


Analytik NEWSFLASH 24/2021


Hallo,

Sie erhalten heute die 962. Ausgabe des wöchentlichen Analytik NEWSFLASH mit aktuellen Meldungen, Produkten, Katalogen, Stellenangeboten, Veranstaltungen u.v.m. aus der Laborbranche und angrenzenden Fachgebieten. Links zum Ändern Ihres Profils und zum Austragen aus dem Verteiler finden Sie ganz unten.

In dieser Ausgabe finden Sie wieder interessante Fachartikel.

Viel Spaß beim Lesen! Für Rückfragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Torsten Beyer

P.S.: Folgen Sie uns gerne auch direkt bei LinkedIn, Xing und Facebook.


   
 
"Wer unsere Kinder drangsaliert, sabotiert unsere Zukunft."
Alfred Selacher (*1945)

 
   

Lesen Sie in dieser Ausgabe:

» Produkte | Kataloge

» Fachartikel

» Veranstaltungen

» Nachrichten

» Offene Stellen

» Diskussionsforum

» Ereignisse am 18. Juni


Sonde statt Küvette: Dynamische Lichtstreuung leicht gemacht

Schnelle, einfache und zuverlässige Messungen von Partikelgrößen in Suspensionen und Emulsionen ohne die Verwendung von Verbrauchsmaterialien - das ermöglichen die MICROTRAC Analysatoren der Nanotrac Serie - Nanotrac FLEX und Nanotrac WAVE II - dank einzigartiger Sondentechnologie.

Die kompakten Geräte nutzen die Methode der Dynamischen Lichtstreuung (DLS) über einen sehr weiten Konzentrationsbereich, meist ohne Verdünnung, zur Messung von Partikelgröße, Zetapotenzial, Konzentration und Molekulargewicht.

» Mehr erfahren

Nanotrac

(Anzeige)


 Produkte | Kataloge   mehr  |  Produkt | Katalog inserieren
 

DigestPro - Vollautomat für die Proteomik: Proteinverdau, Probenaufreinigung und MALDI-Spotting
Die Identifikation von Proteinen über Massenspektrometrie (MS) erfordert die Zerlegung in definierte Peptidfragmente durch enzymatischen oder chemischen Verdau. Die manuelle Durchführung solcher Ex...

HandyStep® touch - der erste Mehrfachdispenser mit Touch-Bedienung
HandyStep® touch S mit erweitertem Funktionsumfang und PD-Tip II. Schnell und einfach zur gewünschten Funktion wischen und die notwendigen Informationen immer im Blick behalten: die Touchscreen-Bed...

Temperieren auf höchstem Niveau: Unistate Modellreihe mit neuen Funktionen
Die hochdynamischen Temperiersysteme der Unistat-Reihe gelten als technologisch führende Lösung zur hochgenauen und effizienten Temperierung von doppelwandigen Reaktionsgefäßen und Autoklaven in de...


Preisgünstige und ökologische Umwälzkühler für das Forschungslabor

Zahlreiche Laboranwendungen sind auf einen zuverlässigen Kühlkreislauf angewiesen. Huber Minichiller und Unichiller sind besten geeignet für umweltfreundliches und wirtschaftliches Kühlen in Labor und Industrie. Zur Auswahl stehen luft- und wassergekühlte Modelle mit Kälteleistungen von 0,3 bis 20 kW.

Viele Modelle sind serienmäßig mit klimaneutralen, natürlichen Kältemitteln ausgerüstet. Ein weiteres Ausstattungshighlight ist der moderne OLÉ-Regler mit OLED-Display sowie RS232 und USB Schnittstellen.

» Minichiller und Unichiller

Minichiller und Unichiller

(Anzeige)


 Fachartikel   mehr
 

Leistung ist nicht gleich Effizienz - was beim Vergleich von Umwälzthermostaten zu beachten ist
Michael Sauer, Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH
Viele Forschungsaufgaben im Labor benötigen eine exakte Temperaturführung. Die Auswahl des richtigen Temperiergerätes gestaltet sich allerdings nicht immer einfach. Werbeaussagen wie "extrem schnell" oder "hohe Kälteleistung" sind wenig aussagekräftig und ermöglichen keine objektive Beurteilung. ...

Vorbilder aus der Natur: Worin besteht ihr Mehrwert?
Dr. Oliver Schwarz, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Während Sie diesen Artikel lesen, stirbt vermutlich gerade eine Spezies aus und das sogar meist, bevor wir sie überhaupt kennengelernt haben. Nach einem Bericht der Vereinten Nationen zur Artenvielfalt sterben täglich bis zu 130 Tier- und Pflanzenarten aus. Mit jeder Art geht auch ein Vorbild ver...

Probenvorbereitung: Zerkleinerung von Latexprodukten
Dagmar Klein, FRITSCH GmbH
Latex, der milchähnliche Pflanzensaft des tropischen Gummibaumes (Hevea brasiliensis), wurde bereits vor 500 Jahren aus Amerika nach Europa gebracht. Eine besondere Eigenschaft des Latex ist die außergewöhnliche Elastizität, die von keinem synthetischen Produkt erreicht werden kann. Schutzhand...

Die unheimliche Benzoesäure - Duft- und Desinfektionsmittel mit bedenklichem Charakter
Dr. Wolfgang Hasenpusch, CLB Chemie in Labor und Biotechnik
Benzoesäure, ihre Salze, die Benzoate sowie die wohlriechenden Ester nutzten schon die Ägypter und Araber vor einigen tausend Jahren durch die Verwendung des Harzes der Benzoe-Bäume in Balsamierungsmitteln, Parfüms und Räucherwerk. Heute dienen die Benzoesäure-Verbindungen noch vielen weiteren...

Strahlenbelastung des Menschen durch künstliche radioaktive Quellen
Dr. Renate Schnaufer, Carolin Löw, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Stuttgart
Aufgeteilt in natürliche (siehe Teil 1) und künstliche radioaktive Quellen soll dieser Beitrag einen groben Überblick über die Quellen radioaktiver Strahlung geben, denen der Mensch ausgesetzt ist. Die Untersuchung auf diese radioaktiven Stoffe in Lebensmitteln, Futtermitteln und Trinkwasser in B...

Artikelserien / Marktübersichten:

Marktübersicht: RT-qPCR-Kits (Laborjournal 06/2021)

Marktübersicht: Pipettierautomaten (BIOspektrum 03/2021)

Marktübersicht: Mikrowellenaufschlusssysteme (LABO 04/2021)

Haben Sie auch Ideen für interessante Fachartikel oder Artikelserien?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt auf. Wir machen Ihre Publikationen einem großen Leserkreis zugänglich!


 Veranstaltungen   mehr  |  Veranstaltung eintragen
 

High sensitivity Silicon QC using FT-IR Spectroscopy (Part 2)
21. oder 22.06.2021 Bruker Optik, Seminar (online) - Teilnahme kostenfrei

Future Labs Live 2021 - Digital. Automated. Connected.
21. - 22.06.2021 Seminar (online) - Teilnahme kostenfrei

Optimieren Sie Ihre Forschung mit Aufreinigungs-Software
23.06.2021 KNAUER Wissenschaftliche Geräte, Seminar (online) - Teilnahme kostenfrei

Doppelt schnell und doppelt einfach: Mikrowellen-Synthese und Flash-Chromatographie im Verbund
23.06.2021 Axel Semrau / CEM, Seminar (online) - Teilnahme kostenfrei


 Nachrichten   mehr  |  Nachricht publizieren  |  Englischsprachige Nachrichten
 

Mikroskopie: Mit Graphen zu höchster Auflösung
Graphen hat großes Potential, die Fluoreszenzmikroskopie zu revolutionieren - es könnte eine neue Standardplattform in der Mikroskopie werden. Ein Forschungsteam der LMU hat nun mit drei Nanometern...

Mit Nanoschichten zu langlebigen Festkörperbatterien
Festkörperbatterien könnten künftig zur Alternative für Lithiumbatterien werden und Elektroautos zu längeren Reichweiten verhelfen. Doch derzeit sind sie noch nicht langlebig genug. Ein Team de...

Neues Recyclingverfahren für Phosphate
Phosphat ist ein unersetzbarer Mineralstoff in der Ernährung aller Lebewesen. So bestehen Menschen zu ungefähr drei Prozent aus Phosphat. Die fossilen Phosphaterzreserven werden vor allem in Marokk...

Biogene metallische Elemente im menschlichen Gehirn?
Forschungsteams der TU Darmstadt, britischer und US-amerikanischer Universitäten konzentrieren sich bei der Untersuchung von Ursachen und Mechanismen der Alzheimer-Erkrankung auf einen möglichen Ha...

Launch der Plattform "Gruenderspot.de"
Gruenderspot.de ist die neue Internetplattform für Gründende aus Bonn-Rhein-Sieg, die im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der Universität Bonn, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Plattform di...

Magnetische Mikropartikel für eine fälschungssichere Kennzeichnung von Objekten
Sowohl die umwelt- und sozialverträgliche Herstellung, als auch das fachgerechte Recycling eines Objekts können nur gewährleistet werden, wenn alle Rohstoffe und Zwischenprodukte eindeutig und mögl...

Chemische Verbindung im Fliegenpilz durchleuchtet
Fliegenpilze besitzen Gift, bringen Glück und verfügen über eine mystische Aura. Was tatsächlich in ihnen steckt, weiß Simone Bräuer. Die Chemikerin hat in einem Forschungsprojekt an der Universitä...

Hochgeschwindigkeitsmikroskopie - Ausbreitung von Stoßwellen in Wasser "gefilmt"
Das Aufsteigen kleiner Bläschen im Mineralwasserglas kennt jeder aus dem Alltag. Eine ganz andere Art von mikroskopisch kleinen Blasen kann man erzeugen, indem man einen intensiven Laserpuls im Was...

Neue zweidimensionale Polymere
Ein internationales Forscherteam, angeführt von Mitgliedern der Technischen Universität München, des Deutschen Museums und der Universität Linköping, hat ein Verfahren entwickelt, um zweidimensiona...

Kostengünstiges mobiles Nah-Infrarot-Spektrometer entwickelt
Zucker oder Süßstoff? Wolle oder Baumwolle? Fake oder echt? Welche Stoffe in Lebensmitteln oder Textilien drinstecken, ist für den durchschnittlichen Verbraucher auf den ersten Blick nicht zu erken...

Wie Katalysatoren altern
PSI-Forschende haben eine neues Tomografie-Verfahren entwickelt, mit dem sie chemische Eigenschaften im Inneren von Katalysator-Materialien in 3-D extrem genau und schneller als bislang messen könn...

Umweltfreundliche Filtermembran gegen Viren entwickelt
ETH-Forschende entwickeln eine neue Filtermembran, die hocheffizient verschiedenste Viren aus dem Wasser und der Luft filtriert und inaktiviert. Die Membran basiert auf biokompatiblen Materialien u...

Links- oder rechtshändig: ortsaufgelöste Chiralitätsbestimmung in polykristallinen Festkörpern
Links- oder Rechtshändigkeit ist eine Symmetrieeigenschaft, die viele auch makroskopische Objekte ausweisen und die insbesondere für die Bioaktivität von organischen Molekülen von immenser Bedeutun...

Naturkautschuck aus Russischem Löwenzahn gewinnen
Egal, ob Fahrrad, Motorrad, Auto, Bus, LKW oder Traktor - um mobil zu sein, brauchen diese Fahrzeuge Reifen. Und für Reifen braucht man Naturkautschuk. Denn die Kopie - synthetischer Kautschuk aus ...

Pilotstudie: Recycelter Granatsand als Quelle für Scandium?
Manche nennen es "Öl der Zukunft". Denn der Bedarf an dem Leichtmetall Scandium wächst, insbesondere aufgrund seines Potenzials als Material für den Leichtbau von Flugzeugen und Autos, aber auch fü...


 Offene Stellen   mehr  |  Stellenanzeige schalten  |  Stellengesuch aufgeben
 

Lebensmittelchemiker (m/w/d)
bilacon GmbH, 13088 Berlin

Mitarbeiter im Bereich Probenregistrierung (m/w/d)
WESSLING GmbH, 01109 Dresden

Praktikum: Recycling von Elektronikschrott
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT), 92237 Sulzbach-Rosenberg

Juniorprofessur für Chemie / Schwerpunkt Nanomaterialien (m/w/d)
Universität Osnabrück, 49074 Osnabrück

Leiter des Fachbereichs "Polymere Verbundwerkstoffe" (m/w/d)
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), 12205 Berlin

Für mehr Angebote abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter Analytik JOBFLASH oder werfen Sie einen Blick in die Stellenmärkte unserer beiden Partner Jobware und academics.


Jobware Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Postdoc (m/w/d)
Universitätsklinikum Frankfurt, 60590 Frankfurt am Main

Sachbearbeiter Qualitätssicherung (m/w/d)
Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, 33617 Bielefeld

Chemiker / Pharmazeut als R&D Scientist - HPLC und LC-MS/MS (m/w/d)
Chromsystems GmbH, 82166 Gräfelfing

» mehr Stellenangebote

Jobware

(Anzeige)


 Diskussionsforum   mehr  |  Beitrag verfassen
 

UV-Spektrum
Hallo, ich habe ein UV-Spektrum von Natriumbenzoat, in dem sind 2 Maxima abgebildet bei 228 nm und 272 nm. Das dazugehörige Chromatogramm (254 nm) zeigt allerdings nur einen Peak. Kann mir jemand sag...

IR Spektroskopie
Guten Tag verehrte Community, ich studiere Verfahrenstechnik und wollte fragen, weshalb besonders Licht im Infrarotbereich bei der Spektroskopie verwendet wird. Was ist der Vorteil der IR-Strahlung ge...

Honorare Dozenturen
Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen und Honorarangaben zu Dozententätigkeiten bei Bildungsträgern, wie private, IHK, TA-Schulen. Über welche Zeiträume laufen Honorarverträge, wie sind die Bedingung...

Sie haben Fragen? Einfach im Forum veröffentlichen (keine Registrierung nötig, anonyme Beiträge möglich).


 Ereignisse am 18. Juni   Kalender
 

1932: Geburtstag von Dudley R. Herschbach
Der US-amerikanische Chemiker erhielt 1986 den Nobelpreis gemeinsam mit Yuan T. Lee und John C. Polanyi für ihre Forschungen zur Dynamik chemischer Elementarprozesse.

1918: Geburtstag von Jerome Karle
Zusammen mit Herbert Aaron Hauptman entwickelte der US-amerikanische Physikochemiker eine direkte Methode zur Kristallstrukturanalyse, wofür beide 1985 den Nobelpreis für Chemie erhielten.

1845: Geburtstag von Alphonse Laveran
Der französische Nobelpreisträger (1907) bekam die Auszeichnung für seine Arbeiten über die Bedeutung der Protozoen als Krankheitserreger. Er isolierte und beschrieb den Malaria-Erreger.