Header
Das Online-Labormagazin
27.09.2020
Linksammlung durchsuchen

Linksammlung durchsuchen

Synthetische und spektroskopische Untersuchungen neuartiger Aminoalane für die chemische Wasserstoffspeicherung

Anders, Martin - Technische Universität Bergakademie Freiberg (2019)


Im Rahmen des BMBF-Projektes 'RevAl' wurden bereits bekannte Aminoalane in Bezug auf ihre physikalisch-chemischen Eigenschaften bei der chemischen Wasserstoffspeicherung untersucht. Es stellte sich heraus, dass die Freisetzung von Wasserstoff leicht und spontan realisierbar ist, wohingegen die reversible Speicherung (aufgrund von thermodynamischen Gesetzmässigkeiten) bei den gewählten Prozessbedingungen nicht realisierbar ist. Auch Modifikationen der bereits bekannten Aminoalane mit Neutralliganden und organischen Resten führten nicht zu den erhofften Eigenschaften. Jedoch wurde im Rahmen der Modifizierungsarbeiten die noch nicht beschriebene Verbindung 'Bis-Triphenylphosphinalan' strukturell und spektroskopisch charakterisiert. Weiterhin wurde diese im 9g-Maßstab hergestellte Verbindung für Reduktionsreaktionen von Carbonylderivaten eingesetzt, wobei sich, abhängig vom jeweiligen Carbonyl-Substrat, Unterschiede bei Umsatz und Ausbeute der Edukte bzw. Produkte ergaben. Weiterhin wurde die Reduktion von Benzaldehyd mit Bis-Triphenylphosphinalan NMR-spektroskopisch untersucht und eine Untermauerung des bereits postulierten Reduktionsmechanismus' erhalten.


» Volltext