Header
Das Online-Labormagazin
20.01.2021
Fachartikel finden

Fachartikel finden


Ihre Suche hat 5 Ergebnisse gefunden!




iLF Magdeburg GmbH
IR-spektroskopische Bestimmung des Harz-/Härter-Verhältnisses von Polyurethan-Beschichtungen
Bernd Neumann, iLF Magdeburg GmbH
Eine häufige Anwendung Infrarot-(IR)-spektroskopischer Untersuchungen an organischen Beschichtungsstoffen ist die Bestimmung von Bindemittelklassen. Hierbei kann es darum gehen, Verträglichkeitsprobleme bei einer geplanten Überlackierung eines unbekannten Anstrichs zu vermeiden oder die Ursache e...



iLF Magdeburg GmbH
Titan-Konversionsschichten auf Aluminium messen - ein erster Schritt in Richtung inline-Prozesskontrolle
Dr. Bernd Neumann, iLF Magdeburg GmbH
Mit der Einführung Titanhaltiger Konversionssysteme zum Schutz von Aluminium vor Korrosion sind begleitend auch entsprechende chemische Analysenverfahren entwickelt worden, um eine wirksame Prozesskontrolle während der Produktion sicherzustellen. Da in der industriellen Anwendung möglichst ko...

iLF Magdeburg GmbH
Alternativen zu NIR-Pigmenten abgeschaut von der Natur
Dr. Bernd Neumann, iLF Magdeburg GmbH
Seit etwa 20 Jahren wird von "cool coatings" berichtet, die auf Pigmenten basieren, welche im Nahinfrarotbereich die Sonnenstrahlung relativ stark reflektieren. Hierzu werden teilweise spezielle Pigmente, Pigmentmischungen oder auch Pigment- / Füllstoffmischungen eingesetzt. Da die Beschichtun...



iLF Magdeburg GmbH
Zur Analytik von Carbonylverbindungen aus KFZ-Innenraumteilen
Dr. Bernd Neumann, iLF Magdeburg GmbH
Die Giftigkeit von Formaldehyd ist lange bekannt. Sein toxisches Potenzial wird daher zur Konservierung von z.B. wasserbasierten Produkten wie Dispersionsfarben, Bauprodukten oder auch Kosmetikartikeln durch Formaldehyd abspaltende Depotstoffe ausgenutzt. Seit dem 1.1.2016 ist es zudem als Krebs ...



iLF Magdeburg GmbH
Zur Analytik von Titan-Konversionsschichten mittels UV/Vis/NIR-Spektroskopie und Röntgenfluoreszenz
Dr. Bernd Neumann, iLF Magdeburg GmbH
Seit Juli 2007 müssen die für den Automobilbereich verwendeten Bauteile frei von hexavalentem Chrom sein. Als Grund hierfür ist die hohe Toxizität sechswertiger Chromverbindungen zu nennen. Zudem soll nach REACH im September 2017 eine weitere Verschärfung für die Verwendung Cr(VI)-haltiger Verbin...