Header
Das Online-Labormagazin
23.01.2022
Linksammlung durchsuchen

Linksammlung durchsuchen

Links und aktuelle Beiträge zum Thema


Sogenannte Umwelthormone - in der Fachsprache Endokrine Disruptoren - sind hormonähnlich wirkende Substanzen, die auf verschiedenen Wegen in die Umwelt gelangen und dort Wirkung tun. In diesem Special finden Sie weiterführende Links zu Hintergrundinformationen und zum aktuellen Stand der Forschung.

  • Endocrine disruptors
    Informationsseite der Europäischen Kommission zur Entwicklung der Gesetzgebung in verschiedenen Bereichen wie Pfanzenschutz, Kosmetika oder Lebensmittelkontakmeterialien.
  • Endocrine disruptors in bottled mineral water: total estrogenic burden and migration from plastic bottles
    Open Source Artikel aus "Environmental Science an Pollution Research", März 2009. Autoren: M. Wagner und J. Oehlmann - Institut für Ökologie, Evolution und Diversität an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Endokrin aktive Substanzen
    Informationsplattform der European Food Safety Authority (EFSA) mit Videobeiträgen, aktuellen Nachrichten und FAQ. Ein Schwerpunkt ist die wissenschaftliche Beratung zu Rechtsgrundlagen und deren aktueller Stand.
  • Endokrine Disruptoren
    Portal des Umweltbundesamtes. Betrachtung der Stoffeigenschaften und deren Wirkung in Bezug auf REACH. Betrachtung und Auswertung der Wirkung und Gefährlichkeit und Verantwortung der Industrie stehen im Vordergrund.
  • Endokrine Disruptoren und ihre Auswirkung auf Mensch und Umwelt
    Ein Überblick über den Stand der Forschung aus Sicht der GreenFacts-Initiative, ein gemeinnütziges unparteiisches Projekt. Zusammenfassung der Empfehlungen der Europäischen kommission. Verschiedene Gruppen chemischer Stoffe werden separat betrachtet.
  • Endokrine Wirkung
    Ein Überblick über den Stand der Forschung aus Sicht des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI). Akutelle und archivierte Nachrichten und Berichte geben eine guten Einblick in die Historie der Diskussion um Umwelthormone.
  • ToxFox - die Produkt-Check-App
    Die kostenfreie Smartphone-App ermöglicht es durch Scannen des Strichcodes unter anderem herauszufinden, ob in einem Kosmetikprodukt hormonell wirksame Chemikalien enthalten sind und falls ja, welche das konkret sind.
  • Umwelthormone
    Kurze, gut verständliche Erklärung vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Weiterführende Links zu vielen beteiligten und vernetzen Behörden und Ämtern. Sowie zu aktuellen Gesetzestexten.
  • Umwelthormone - Verlieren wir den Verstand?
    Die 2017 im TV-Sender arte ausgestrahlte 55 minütige Dokumentation baut auf Interviews mit Wissenschaftlern auf und betrachtet mögliche Zusammenhänge zwischen Umweltschadstoffen und Gesundheit.