Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
20.06.2024

Interpretationstraining für IR-Spektren: Beispiele und praktische Anwendungen

Teilen:


Nach diesem Kurs werden Sie in der Lage sein, IR-Spektren qualitativ zu beurteilen und Molekül- und allgemeine Strukturinfomationen aus dem gemessenen Spektrum abzuleiten. Anhand der gewählten Beispiele können Sie die meisten organischen Verbindungsklassen zuordnen und Aussagen zur Strukturaufklärung einer chemischen Substanz machen.

In einer kurzen Repetition der qualitativen Spektreninterpretation werden die Grundlagen der IR-Spektroskopie aufgefrischt. Danach wird anhand ausgewählter, praxisnaher Beispiele die Interpretation von IR-Spektren verschiedener Substanzklassen geübt (z.B. gesättigte und ungesättigte Aliphaten, Alicyclen, Amine, Halogen-, Carbonylverbindungen, Aromaten und Heterocyclen, synthetische Polymere, Anorganica). Sie lernen, aus den IR-Spektren und insbesondere der Fingerprintregion sowie den Gruppenfrequenzen Molekülzuordnungen zu machen. Sie üben in Gruppenarbeit, die Spektren zu interpretieren und daraus Strukturen zu entwickeln. Die Beispiele werden besprochen und analysiert.

Inhalt

  • Spektreninterpretation der einzelnen Stoffklassen (kurze Repetition)
  • Qualitative Spektreninterpretation mit Übungen anhand ausgewählter praxisnaher Beispiele

Durchführung / Arbeitsweise

Übungen und Gruppenarbeiten mit aufgenommenen Spektren.

Zielgruppe:

Personen, die laufend mit IR Spektren arbeiten und Aussagen zu unbekannten Substanzen machen müssen. Laboranten, Chemiker, Labor- und Gruppenleitende, QS-Verantwortliche (m/w/d). Grundlagen der IR-Spektroskopie werden vorausgesetzt.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Swiss Chemical Society
Termin:
15.11.2024 | Seminar (Biel-Benken [CH])
Land:
Schweiz

Kontaktdaten:
SCS Academy, Swiss Chemical Society
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
CH-3008 Bern

Tel.: +41 77 501 84 33
Mail: Anfrage versenden
Web: www.academy.scg.ch


» alle Veranstaltungen dieses Anbieters