Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
18.06.2024

Fachkunde zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Teilen:


Gemäß DGUV Grundsatz 313-003.

Basis für diese Weiterbildung ist der DGUV Grundsatz 313-003. Dieser Grundsatz stellt Empfehlungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger dar, an denen wir uns orientieren. Wir setzen dabei für eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Lehrgang als erforderlich voraus, dass Sie als Teilnehmende schon über gewisse Vorkenntnisse im Gefahrstoffbereich sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz verfügen, oder sich auf anderem Wege die Grundkenntnisse zu Tätigkeiten mit Gefahrstoffen erworben haben. Dies ist z.B. der Fall, wenn Sie als Fachkräfte für Arbeitssicherheit oder als Betriebsärzte/Betriebsärztinnen tätig sind. Diese Veranstaltung dient daher zur Vervollständigung Ihrer Sicherheitstechnischen Fachkunde im Hinblick auf Tätigkeiten mit Gefahrstoffen und zu deren Auffrischung.

Zielsetzung:

Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen gemäß dem DGUV Grundsatz 313-003, mit Werkzeugen wie dem EMKG, sicher und verantwortlich durchführen. Hierüber erhalten Sie einen Nachweis.

Teilnehmerkreis:

Personen mit spezifischen Vorkenntnissen im Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie im Gefahrstoffrecht, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte/Betriebsärztinnen, Beauftragte im Arbeits- und Gesundheitsschutz, z. B. Sicherheitsbeauftragte, Verantwortliche Mitarbeiter im Bereich Gefahrstoffe.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Haus der Technik
Termin:
08. - 10.10.2024 | Seminar (Essen)
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Haus der Technik e. V.
Hollestraße 1
D-45127 Essen

Tel.: +49 201 1803-1
Fax: +49 201 1803-263
Mail: Anfrage versenden
Web: www.hdt.de


» alle Veranstaltungen dieses Anbieters