Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
26.06.2022

Weiterbildung für Elektrofachkräfte


Der Arbeitgeber muss seine Beschäftigten regelmäßig und ausreichend über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz - mindestens einmal jährlich - unterweisen. Dies wird in den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sowie staatlichen Gesetzen und Verordnungen gefordert. Für Elektrofachkräfte müssen außerdem die Vorschriften des "VDE Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V." beachtet werden.

Inhalt:

  • Sensibilisierung für Arbeitssicherheit im Elektrobereich
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Unfallbeispiele aus der Praxis
  • Anforderungen an die im Elektrobereich tätigen Personen
  • Die 5 Sicherheitsregeln (Arbeiten im spannungsfreien Zustand)
  • Betrieb von und Umgang mit elektrischen Anlagen (gemäß VDE 0105-100)
  • Der Arbeitsalltag der Elektrofachkraft: übliche Betriebsvorgänge, Arbeitsmethoden, Instandhaltung, wichtige Spielregeln
  • Ermitteln von Prüffristen nach DGUV Vorschrift 3 und Betriebssicherheitsverordnung
  • Regelmäßige Prüfungen ortsveränderlicher Betriebsmittel
  • Dokumentation der Prüfungen


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
Typ und Ort:
Seminar (Eggenstein-Leopoldshafen)
Termin:
11.11.2022
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
KIT - Campus Nord - Gebäude 101
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tel.: +49 721 608-24801
Fax: +49 721 608-24857
Web: www.fortbildung.kit.edu


» alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Sie haben die Ausführung von Cookies in Ihrem Browser deaktiviert.


Um dieses Formular zu nutzen, müssen Sie Cookies zulassen. Diese werden nur für die aktuelle Sitzung gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Wenn Sie nicht wissen, wie das funktioniert oder keine Admin-Rechte auf Ihrem Rechner haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail unter oder telefonisch unter +49 6154 6246 860.

Falls sie die Cookies wieder aktivieren haben oder sie bereits aktiviert waren, dann klicken Sie bitte auf den Button "Abschicken".