Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
25.05.2022

Weiterbildung für Elektrofachkräfte

Teilen:


Der Arbeitgeber muss seine Beschäftigten regelmäßig und ausreichend über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz - mindestens einmal jährlich - unterweisen. Dies wird in den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sowie staatlichen Gesetzen und Verordnungen gefordert. Für Elektrofachkräfte müssen außerdem die Vorschriften des "VDE Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V." beachtet werden.

Inhalt:

  • Sensibilisierung für Arbeitssicherheit im Elektrobereich
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Unfallbeispiele aus der Praxis
  • Anforderungen an die im Elektrobereich tätigen Personen
  • Die 5 Sicherheitsregeln (Arbeiten im spannungsfreien Zustand)
  • Betrieb von und Umgang mit elektrischen Anlagen (gemäß VDE 0105-100)
  • Der Arbeitsalltag der Elektrofachkraft: übliche Betriebsvorgänge, Arbeitsmethoden, Instandhaltung, wichtige Spielregeln
  • Ermitteln von Prüffristen nach DGUV Vorschrift 3 und Betriebssicherheitsverordnung
  • Regelmäßige Prüfungen ortsveränderlicher Betriebsmittel
  • Dokumentation der Prüfungen


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
Typ und Ort:
Seminar (Eggenstein-Leopoldshafen)
Termin:
11.11.2022
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
KIT - Campus Nord - Gebäude 101
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tel.: +49 721 608-24801
Fax: +49 721 608-24857
Mail: Anfrage versenden
Web: www.fortbildung.kit.edu


» alle Veranstaltungen dieses Anbieters