Header
Das Online-Labormagazin
22.01.2022

Ringversuche in der chemischen Analytik

Teilen:

Zielgruppe:

  • Sie planen als Leiter, Mitarbeiter oder Qualitätsbeauftragte chemisch-analytischer Labors die Durchführung oder die Teilnahme an Ringversuchen
  • Sie sind verantwortlich für die Auswertung und Bewertung von Ringversuchen und nutzen die Ergebnisse zur Präsentation ihrer Leistungsfähigkeit gegenüber Ihren Kunden am Markt

Inhalte:

  • Ringversuchstypen und Ziele: Qualifizierung von Verfahren (Normverfahren, Rückführbarkeit), Substanzen (Referenzsubstanzen), Labors (Zulassung) oder freiwillige Laborvergleichsversuche
  • Wege zu Bezugswerten: Präzision und Richtigkeit aus Veranstalter- und Laborsicht
  • Auswertemethoden zur Bewertung von Gesamt- und Einzelergebnissen mit Beispielen nach ISO 5725, AOAC/ICUMSA, AQS, Schweizer. Lebensmittelhandbuch, ICH, CAP, DIN 38402, DIN 55350
  • Nachweis der Leistungsfähigkeit, Robustheit und Fähigkeit von Material, Methode oder Labor
  • Komponenten der Ergebnisunsicherheit aus Ringversuchen ermitteln
  • Benchmarking mit Vergleichsversuchen aus Laborsicht (laborintern, laborextern), besteht Handlungsbedarf, ist Verbesserungspotential zu nutzen oder die Ruhe zu bewahren?
  • Überjustieren oder Überqualifizieren in Ringversuchen: kritische Betrachtung und Forderungen an Planung, Auswertung und Bewertung der Ergebnisse aus Veranstalter- und Laborsicht


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Dr. Schömer | QMBalance
Typ und Ort:
Seminar (Weinheim)
Termin:
04. - 05.07.2022
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
IT-Park Saarland
Altenkesseler Straße 17/C1
D-66115 Saarbrücken

Tel.: +49 681 9762-730
Fax: +49 681 9762-733
Mail: Anfrage versenden
Web: www.qmbalance.com