Header
Das Online-Labormagazin
23.09.2021

Reklamationsmanagement

Teilen:


Reklamationsmanagement beginnt bereits bei kritischen Anfragen und mündet, bei richtiger Anwendung, immer in einer Verbesserung des gesamten Systems. Aber: Eine gute Vorbereitung ist hier von größter Wichtigkeit. Nur wenn gut ausgearbeitete Dokumente zur Verfügung stehen und die Mitarbeiter gut geschult sind, lässt sich eine negative Stimmung beim Kunden oder Verbraucher in vielen Fällen sogar in eine positive Bewertung lenken.

Nicht nur die privaten Standards wie IFS und BRC legen daher großen Wert auf ein vorhandenes und funktionsfähiges Managementsystem. Auch die Anforderungen von gesetzlicher und Kundenseite entwickeln sich laufend weiter. Insbesondere in den vergangenen Jahren ist die Sensibilität der Verbraucher und Behörden deutlich gestiegen, was sich auch nicht zuletzt an der steigenden Anzahl von öffentlichen Rückrufen ablesen lässt. Bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen bestmöglich vor.

Nach dieser Schulung...

  • können Sie mit Reklamationen souverän umgehen
  • verfügen Sie über Werkzeuge zum Aufbau eines effektiven Reklamationsmanagements
  • können Sie die Anforderungen aus Gesetzen und Standards in Ihre betriebliche Praxis umsetzen

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte aus Lebensmittelunternehmen und Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung, die ein Reklamationswesen aufbauen oder betreuen müssen, und im Falle einer Krise sicher und zum Vorteil, sowohl des Verbrauchers, als auch des Unternehmens handeln wollen.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Die Akademie Fresenius
Typ und Ort:
Seminar (Dortmund)
Termin:
07.10.2021
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Die Akademie Fresenius GmbH
Laura Höhn
Alter Hellweg 46
D-44379 Dortmund

Tel.: +49 231 758 96-71
Fax: +49 231 758 96-53
Mail: Anfrage versenden
Web: www.akademie-fresenius.de


» alle Veranstaltungen dieses Anbieters