Header
Das Online-Labormagazin
24.07.2021

Umgang mit Gefahrstoffen am Wägearbeitsplatz - Schutzmaßnahmen

Teilen:


Bei vielen Tätigkeiten im Labor können pulverförmige Gefahrstoffe freigesetzt und über die Atemluft aufgenommen werden. Der sichere Umgang mit Gefahrstoffen hat deshalb eine große Bedeutung für alle beteiligten Personen. Bei der Planung geeigneter Schutzmaßnahmen müssen viele Aspekte berücksichtigt werden: Abstimmung des Containments auf die Laborapplikationen, starke Störströmungen im Labor, und Einstufungen der verwendeten Gefahrstoffe und Freisetzungsmengen.

In unserem Vortrag auf dem Praxistag Laborsicherheit am 26.08.2021 in Düsseldorf werden die besonders gefährlichen Laborapplikationen betrachtet. Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen (GefStoffV & TRGS) werden die dafür geeigneten technischen Schutzmaßnahmen beschrieben und die optimale Abstimmung der Schutzmaßnahme auf die Laborapplikationen erarbeitet. Am Beispiel der Sicherheitswägekabine wird das Spannungsfeld zwischen den Anforderungen an Wägeperformance und Arbeitssicherheit erörtert und die Einrichtung eines sicheren Arbeitsplatzes vorgestellt.

Vergünstigtes Frühbucherticket bis zum 30.06. erhältlich, auch sehr kurzfristige Anmeldungen sind möglich!

Vortragsdauer: ca. 25 Minuten


» weitere Informationen und Anmeldung


Veranstalter:
a1-envirosciences
Typ und Ort:
Vortrag (Düsseldorf)
Termin:
26.08.2021
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
a1-envirosciences GmbH
Eichsfelder Straße 1
D-40595 Düsseldorf

Tel.: +49 211 758 483-0
Fax: +49 211 758 483-22
Mail: Anfrage versenden
Web: www.a1-safetech.de