Header
Das Online-Labormagazin
26.07.2021

Sicherheit und Gesundheitsschutz im Labor

Teilen:


Grundlage des Kurses ist die DGUV Information 213-850 "Sicheres Arbeiten in Laboratorien". Sie schreibt vor, dass Beschäftigte mindestens einmal jährlich über allgemeine und tätigkeitsbezogene Gefahren im Laboratorium sowie über Maßnahmen zu ihrer Abwendung unterwiesen werden müssen.

Inhalte:

  • Umsetzung von Vorschriften und sinnvolle Nutzung der Richtlinien für Laboratorien
  • Gefährdungsbeurteilung und Maßnahmen
  • Alleinarbeit im Labor, wirksame Erste Hilfe-Systeme
  • Laborfremde Personen - Koordination von Arbeiten
  • Kleidung, persönliche Schutzausrüstung, Kontaminationsverschleppung
  • Richtiger Umgang mit Abzügen: Lufttechnische Prinzipien, richtige Nutzung, alternative Arbeitstechniken
  • Sicherheitseinrichtungen und -prüfungen
  • Arbeiten mit Druckgasen, Druckbehältern und Versuchsautoklaven
  • Gefährdung durch Vakuum und Mikrowellenöfen
  • Gefahrstoffe: Chemikalien, brennbare Flüssigkeiten, Gifte und Betäubungsmittel, Säuren und Laugen, "neue Stoffe"
  • Sicherer Umgang mit Abfällen

Teilnehmerkreis:

Der Kurs wendet sich an Personen, die nach chemischen, physikalischen oder physikalisch-chemischen Methoden präparativ, analytisch oder anwendungstechnisch im Laborbereich arbeiten.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
Typ und Ort:
Seminar (Eggenstein-Leopoldshafen)
Termin:
06.10.2021
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
KIT - Campus Nord - Gebäude 101
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tel.: +49 721 608-24801
Fax: +49 721 608-24857
Mail: Anfrage versenden
Web: www.fortbildung.kit.edu