Header
Das Online-Labormagazin
26.07.2021

Vorbeugender Brandschutz

Teilen:


Bauliche Brandschutzmaßnahmen erfordern zum Teil erhebliche Investitionen. Diese sind jedoch erst dann sinnvoll eingesetzt, wenn alle Einzelmaßnahmen aufeinander abgestimmt sind. Nur mängelfreie Brandschutzkonzepte können Personen, Sachgüter und Umwelt schützen. Eine halbe Sache beim Brandschutz bedeutet im Ernstfall immer vollen Schaden. Der Kurs vermittelt die aktuellen Kenntnisse im betrieblichen Brandschutz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten umfassende Checklisten zum Brandschutz.

Inhalte:

  • Übersicht über den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz
  • Grundsatzanforderungen und Einzelanforderungen
  • Schutzziele
  • Brandschutztechnische Vorschriften
  • Verantwortung des Unternehmers und der Führungskräfte
  • Brandschutzbeauftragte / Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Fahrlässige Brandstiftung
  • Aufbau einer Brandschutzordnung
  • Durchführung und Dokumentation von Brandschutzbegehungen
  • Gefahrenabwehrorganisation
  • Brandmelder und Brandmeldeanlagen
  • Regeln für die Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern
  • Baustoffklassen und Feuerwiderstand (DIN 4102)
  • Brandabschnitte, Flucht- und Rettungswege
  • Brandwände, Komplextrennwände
  • Öffnungen in brandschutztechnischen Abtrennungen
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Aufbau und Auslegung eines Gefahrstofflagers
  • Lagerung von Gefahrstoffen in Arbeitsräumen
  • Schutz gegen häufige Brandursachen

Teilnehmerkreis:

Angesprochen sind Mitarbeiter der Werkerhaltung und Instandhaltung, Betriebsbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Umweltschutzbeauftragte und sonstige Personen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Kenntnisse im betrieblichen Brandschutz besitzen sollten. Der Kurs eignet sich auch für die jährliche Auffrischung der Qualifikation von Brandschutzbeauftragten.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
Typ und Ort:
Seminar (Eggenstein-Leopoldshafen)
Termin:
13.10.2021
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt
KIT - Campus Nord - Gebäude 101
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tel.: +49 721 608-24801
Fax: +49 721 608-24857
Mail: Anfrage versenden
Web: www.fortbildung.kit.edu