Header
Das Online-Labormagazin
01.03.2021

Praxis-Schulung "Food Defense"



Für jeden HACCP-Beauftragten ist der Produktschutz (Food Defense) seit der Version 6 des IFS Food ein brisantes Thema. Ziel des Produktschutzes ist es, mögliche Ursachen absichtlicher Kontamination von Lebensmitteln zu erkennen, zu minimieren und zu überwachen.

Wesentliche Elemente eines innerbetrieblichen Systems zu Food Defense sind Gefahrenanalysen, die u. a. mit den Methoden CARVER, TACCP oder VACCP durchgeführt werden können. Nutzen Sie unseren Praxisworkshop, um genau dies unter Anleitung eines erfahrenen Experten zu lernen! Sie üben an konkreten Beispielen, wie Sie Ihr Unternehmen in Sachen Food Defense erfolgreich auf das nächste Audit vorbereiten.

Nach dieser Schulung

  • kennen Sie die Forderungen des Kapitels 6 des IFS
  • beherrschen Sie die Methoden zur Gefahrenanalyse für Food Defense
  • wissen Sie, wie Risikobewertungen durchzuführen sind

Zielgruppe

Qualitätsverantwortliche, die ein IFS Food Version 6 konformes System aufbauen oder betreuen sollen und Betriebsleiter und Geschäftsleitungen, die die Mittel für die Maßnahmen zum Produktschutz bereitstellen sowie interne Auditoren für Managementsysteme, die die Forderungen zu Food Defense verstehen wollen.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Die Akademie Fresenius
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
04.05.2021
Ort:
Dortmund
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Die Akademie Fresenius GmbH
Laura Höhn
Alter Hellweg 46
D-44379 Dortmund

Tel.: +49 231 758 96-71
Fax: +49 231 758 96-53
Mail: Anfrage versenden
Web: www.akademie-fresenius.de



» alle Veranstaltungen dieses Anbieters