Qualitätsgipfel Kunststoff



Neue und veränderte Randbedingungen für die Kunststoffindustrie können auch im Qualitätswesen nicht ohne Folgen bleiben. Hohe Ansprüche an Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sowie lautere Forderungen nach mehr Rezyklateinsatz bringen einerseits neue Qualitätskriterien hervor, andererseits stellen sie neue Anforderungen an Mess- und Prüftechnologien, an die Prozess- und Verfahrenstechnik sowie an Dokumentation und Zertifizierung.

Gerade in eher herausfordernden Zeiten kommt es darauf an, miteinander zu sprechen - über sinnvolle Qualitätskriterien, über die bestmöglichen Messverfahren, über neue Denkansätze, über sinnvolle Arbeitsteilungen und effiziente Kooperationen. Begegnung, Austausch und Kommunikation helfen neue Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Möge der "Qualitätsgipfel Kunststoff" - kurz QuK - auch zu Beginn der 2020er Jahre einmal mehr die Plattform dafür sein.

Vortragssessions zu folgenden Themen:

  • Von anderen lernen
  • Prüftechnik "heute"
  • Digitalisierung im Qualitätsmanagement
  • Innovative Zerstörungsfreie Prüfmethoden
  • Einfluss der Nachhaltigkeit auf die Qualität
  • Der Blick in die Zukunft

Zudem können Sie an verschiedenen Workshops teilnehmen und dürfen sich auf interessante Plenarvorträge freuen - unter anderem zu folgenden Themen:

  • Product Carbon Footprint - Zukünftiges Qualitätsmerkmal oder Modeerscheinung?
  • Virtuelle Unternehmen - Unternehmensverbünde als neue Chance?!
  • Industrielle Computertomographie - Von Nano bis XXL
  • Risikomanagement aus Sicht einer Versicherungsgesellschaft


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
FSKZ
Veranstaltungstyp:
Tagung
Termin:
16. - 17.03.2021
Ort:
Veitshöchheim
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
FSKZ e.V.
Frau Cornelia Himmel
Frankfurter Straße 15-17
D-97082 Würzburg

Tel.: +49 931 4104 131
Fax: +49 931 4104 227
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.skz.de