Header
Das Online-Labormagazin
29.09.2020

Lagerung von Gefahrstoffen



Die Teilnehmer lernen die wichtigsten Vorschriften für die Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern kennen. Diese werden an Beispielen erläutert.

Die Teilnehmer haben - in Zusammenarbeit mit der Denios Akademie - Gelegenheit, das Erlernte an einem Fallbeispiel selber zu üben.

Das Seminar vermittelt Kenntnis darüber, welche Regelungen bei der Lagerung von Gefahrstoffen in Versandstücken beachtet werden müssen.

Für die Lagerung von Gefahrstoffen gibt es formale Anforderungen wie Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung sowie materielle Anforderungen bzgl. Errichtung und Betrieb. Die jeweils besonderen Lagervorschriften für alle Kategorien von Gefahrstoffen werden aufgezeigt. Risiken und Verantwortlichkeiten werden erläutert, rechtliche Neuerungen werden vorgestellt.

Fallbeispiele und Schulungsfilme illustrieren Vorschriften. Ein Besuch der Denios AG rundet die praxisbetonte Schulung ab.

Zum Thema:

Gefahrstoffe müssen als Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe zur Produktion von Gütern oder als Zwischen- und Fertigprodukte gelagert werden. Eine unsachgemäße Lagerung von Gefahrstoffen birgt erhebliche Gefahren für Mensch, Umwelt und Sachwerte. Verantwortliche müssen Risiken und Verantwortlichkeiten kennen.

Wer Gefahrstoffe lagert, ist für die notwendigen baulichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen nach dem Stand der Technik verantwortlich.

Mögliche Gefahren sind Brand / Explosion und Verunreinigung von Wasser, Boden und Luft. Gefahren können auch erst beim Kontakt mit anderen Stoffen auftreten. Deshalb muss sowohl den spezifischen Lagervorschriften für einzelne Gefahrstoffe wie auch den Gefahren der Zusammenlagerung verschiedener Gefahrstoffe Rechnung getragen werden.

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Planer, Errichter, Betreiber und Überwacher von Gefahrstofflageranlagen.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Haus der Technik
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
18. - 19.11.2020
Ort:
Bad Oeynhausen
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Haus der Technik e. V.
Hollestraße 1
D-45127 Essen

Tel.: +49 201 1803-1
Fax: +49 201 1803-263
Mail: Anfrage versenden
Web: www.hdt.de