Umweltinstitut Offenbach

Gefahrgutbeauftragter


Inhalte:

  • Die Gefahrgutbeauftragtenverordnung
  • Rechte und Pflichten des Gefahrgutbeauftragten, Aufgaben, Abgrenzung zur "beauftragten Person"
  • Pflichten der Unternehmer (Schulungsanforderungen und Ordnungswidrigkeiten)
  • Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG)
  • Ermächtigungen zum Erlass von Ausnahmen und Sofortmaßnahmen
  • Verkehrsträgerübergreifende Vorschriften
  • Sonstige Rechtsvorschriften
  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes auf der Grundlage von Prüfungsfragen
  • Gefährliche Güter- und Gefahrklassen (Klasse 1-9 des ADR), ausgeschlossene Güter
  • Zuordnung von Gefahrklassen (Beispiele)
  • Aufbau und Systematik der Anlagen A und B des ADR
  • Anforderungen an Gefahrzettel, Kennzeichen und Beschriftungen
  • Erforderliche Unterlagen
  • Allgemeine Verpackungsvorschriften
  • Anforderungen an Großpackmittel
  • Anforderungen an Fahrzeuge
  • Beispiel einer betrieblichen Organisation
  • Grundsätze beim Ablauf einer Gefahrgutbeförderung
  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes auf Grundlage von Prüfungsfragen

Zielgruppen:

Zukünftige Gefahrgutbeauftragte und sonstige Interessierte.

Hinweis: Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse im Bereich Gefahrgut eignet sich die eintägige Schulung von ("beauftragten") Personen gem. Kapitel 1.3 ADR, um vorab in die Thematik einzusteigen. Gern räumen wir Ihnen bei gleichzeitiger Buchung beider Lehrgänge einen Rabatt von 10 % auf die Teilnahmegebühren ein.


» Programmdetails und Anmeldung


Veranstalter:
Umweltinstitut Offenbach
Veranstaltungstyp:
Seminar
Termin:
17. - 19.02.2020
Ort:
Offenbach
Land:
Deutschland

Kontaktdaten:
Umweltinstitut Offenbach GmbH
Frankfurter Straße 48
D-63065 Offenbach

Tel.: +49 69 810 679
Fax: +49 69 823 493
Mail: Anfrage versenden Kontakt
Web: www.umweltinstitut.de



» alle Veranstaltungen dieses Anbieters