Header
Das Online-Labormagazin
21.07.2024

Neue LED-Lichtquelle

Teilen:


LED-Lichtquelle AF-2100Mit breitem Anregungsspektrum - für die Fluoreszenzmikroskopie, Forensik und multispektrale Bildgebung: Die neue AF-2100 ist eine leistungsstarke und kompakte LED-Lichtquelle, die Sie bei Forschungsarbeiten mit Imaging-Anwendungen hervorragend unterstützt.

Sie verfügt über zwei Kanäle, die sowohl eine gleichzeitige als auch eine getrennte Lichtausgabe im ultravioletten und sichtbaren Spektralbereich unterstützen. Sie arbeitet völlig geräuschlos und vibrationsfrei und ermöglicht die direkte Anbringung an ein Mikroskop.

Die AF-2100 kann über TTL, Windows-GUI oder externem Controller gesteuert werden. Es stehen zwei verschiedene LED-Ausführungen für den U/V-Bereich (365/385 nm) zur Verfügung, um die spezifischen Bildgebungsanforderungen zu erfüllen. Sie eignet sich sehr gut für die DNA-Diagnostik mit FISH, mFISH, CGH oder PCR.

Aufgrund der verwendeten LED-Technologie ist die Lichtquelle eine gute Alternative zu klassischen Quecksilberdampf- oder Metallhalogenidlampen, da eine hohe Lichtintensität ohne zu starke Wärmeentwicklung erzeugt werden kann. Außerdem profitieren Sie von einer langen Lebensdauer (mehr als 25.000 Stunden), geringen Wartungskosten, einer äußerst stabilen Lichtleistung sowie schnellen Ein- und Ausschaltzeiten ohne Aufwärm- bzw. Abkühlphasen. Da die AF-2100 quecksilberfrei und energieeffizient ist, macht sie die tägliche Arbeit im Labor sicherer und nachhaltiger.

Wenn auch Sie von den Vorteilen der neuen AF-2100 Lichtquelle profitieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte.


AHF analysentechnik AG
Kohlplattenweg 18
D-72074 Tübingen

Tel.: +49 7071 9709 01-0
Mail: Anfrage versenden
Web: www.ahf.de