Header
Das Online-Labormagazin
  • Home
  • Messe-Special
24.10.2020



Cannabis Purifier: Die HPLC-Lösung zur Aufreinigung von Cannabinoiden



Cananbis FlowerHanf ist eine der ältesten Pflanzen und für seine schmerzlindernde Wirkung bekannt. Gleichzeitig zählt Cannabis, das Extrakt der Hanfpflanze, zu den Rauschmitteln und ist in Deutschland verboten. Seit 2017 ist Cannabis als kontrolliertes und qualitativ hochwertiges Medizinprodukt auch in Deutschland zugelassen.

Wann immer hochreine Cannabinoide aus Cannabispflanzen gewonnen werden sollen, stellt die präparative Chromatografie die bevorzugte Methode dar. Der AZURA® Cannabis Purifier von KNAUER ist ein spezielles präparatives System zur Reinigung von Cannabinoiden aus Cannabisextrakten.

Das HPLC-Layout besteht aus einer Pumpe mit ternärem LPG-Ventilblock und einer HPLC-Dockingstation, die mit einem variablen Einkanal-UV-Detektor, einem Injektions- und einem Fraktionierungsventil für elf Fraktionen und Abfall ausgestattet ist. Das System ist für die Methodenentwicklung und kleine Probenmengen in einem Flussratenbereich zwischen 5 und 80 mL/min bei maximal 400 bar ausgelegt.

Die Steuerung des Systems erfolgt über die intuitive und touch-optimierte Mobile Control, die auf einem Tablet installiert ist. Die Software besitzt eine einfache Funktion für schwellenwertbasiertes Fraktionieren. Abhängig vom Wert des Detektorsignals werden die Zielsubstanzen/Peaks automatisch gesammelt. Der modulare Aufbau des Systems ermöglicht ein einfaches und kosteneffektives Scale-up auf höhere Flussraten. Lediglich Pumpenkopf, Ventile, Flusszelle und Kapillaren müssen ausgetauscht werden. Die Basisgeräte können wiederverwendet werden. Die nächste Scale-up-Stufe erlaubt Flussraten bis zu 200 mL/min bei 200 bar. Höhere Probenvolumina werden über einen Kanal der Gradientenpumpe injiziert.

Cannabis Purifier

Die Module der HPLC-Dockingstation wie auch die Ventile sind innerhalb von Minuten austauschbar und ermöglichen eine flexible Anpassung des Systems an wechselnde präparative Aufgaben. Die konfigurierbare HPLC Dockingstation ASM 2.2L erlaubt es dem Nutzer zudem, drei kompakte HPLC-Geräte, Pumpen, Ventile und UV-Detektoren in einem Gehäuse individuell und platzsparend zu kombinieren. Die Reinigung von Cannabidiol aus einem Cannabinoidöl ist beispielhaft gezeigt.

» Weitere Informationen zum Thema "Aufreinigen und Analysieren am Beispiel von Cannabis"


KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH
Hegauer Weg 38
D-14163 Berlin

Tel.: +49 30 8097 27-0
Fax: +49 30 8015 010
Mail: Anfrage versenden
Web: www.knauer.net