Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
09.08.2022
Linksammlung durchsuchen

Linksammlung durchsuchen

Links und aktuelle Beiträge zum Thema


Die EU hat das Ziel, den CO2-Ausstoß des Verkehrssektors bis zum Jahr 2050 um mindestens 60 Prozent unter das Niveau von 1990 zu senken. Dafür muss es immer mehr Elektromotoren geben, die wiederum Batterien benötigen. Aber auch Laptops, Smartphones und andere elektronischen Geräte sind mit Batterien oder Akkus ausgestattet. Die steigende Nachfrage nach Batterien steigert nicht nur den Bedarf an wichtigen Rohstoffen, sondern braucht Konzepte für Recycling und Entsorgung.

  • batteriegesetz.de
    Auf der Seite der hesselmann service GmbH findet man umfangreiche Informationen, Nachrichten und relevante Gesetzestexte und -neuerungen zur Regelung des Inverkehrbringens, der Rücknahme und der umweltverträglichen Entsorgung von Batterien und Akkus.
  • Batterien und Recycling
    Von der Entsorgung zum Recycling findet sich hier Wissenswertes darüber, wie alte Batterien und Akkus gesammelt, sortiert und recycelt werden sollten und warum auf Lithium-Akkus besonders geachtet werden muss.
  • BATTERY 2030+
    Forschungsinitiative zur Erfindung nachhaltiger Batterien. Mit einem Gesamtbudget von 40,5 Mio. EUR werden sieben Projekte zur Umsetzung von leistungsfähigen, zuverlässigen, sicheren, nachhaltigen und bezahlbaren Batterien gefördert.
  • Das Batteriegesetz
    Auf der Seite der Bitkom Servicegesellschaft erhält man einen kompakten Überblick über das Batteriegesetz (BattG) und weiterführende Hintergrundinformationen sowie Aktuelles zu anstehenden Neuerungen und geplanten Änderungen.
  • Deshalb brauchen wir mehr Batterie-Recycling
    Wie wird recycelt? Was muss sich in Zukunft ändern? Die umfangreiche Seite des SWR enthält informative Texte und Audios und zeigt Möglichkeiten auf, wie vermieden werden kann, dass immer noch etwa 50 Prozent der Alt-Batterien auf dem Müll landen.
  • E-Mobilität: Der Rohstoffbedarf und seine Herausforderungen für Europa
    Der Blogbeitrag des Öko-Instituts beschäftigt sich mit der Frage, woher die Rohstoffe für die Elektromobilität - Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan, Graphit und Kupfer - kommen und unter welchen sozialen und ökologischen Bedingungen sie gewonnen werden sollen.
  • Neues Batteriegesetz 2021 (BattG2)
    Viele Händler batteriebetriebener oder elektronischer Geräte sind sich nicht aller ihrer Verpflichtungen bewusst. Rechtssicheres Handeln schützt vor ungeplanten Kosten und Bußgeldern. Die wichtigsten Änderungen kompakt und übersichtlich zusammengefasst von der Deutschen Recycling Service GmbH.
  • Öko-Probleme bei den Batterie-Rohstoffen Lithium und Graphit
    Die Autorin Christiane Köllner beschreibt ihn ihrem online im Springer Verlag erschienenen Artikel die ökologischen und sozio-ökonomischen Herausforderungen der Batterie-Wertschöpfungskette und zeigt Alternativen und Handlungsempfehlungen auf.
  • Ressourcenschonende Batteriekreisläufe für die Elektromobilität
    Die Arbeitsgruppe Traktionsbatterien der der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften angehörenden "Circular Economy Initiative Deutschland" wirft in ihrem Bericht einen Blick auf die gesamte Wertschöpfungskette. Er umfasst die Diskussion über Potenziale, Hürden und mögliche Zielkonflikte.
  • Transport & Environment
    Die NGO "European Federation for Transport and Environment" (T&E) verfolgt das Ziel eines emissionsfreien Mobilitätssystems, das bezahlbar ist und minimale Auswirkungen auf Gesundheit, Klima und Umwelt hat. Sie beschäftigt sich unter anderem mit Elektromobilität und den dafür benötigten Batterien.
´╗┐