• Home
  • LAB-SUPPLY Special
25.06.2019



Einflussfaktoren beim Pipettieren

Kathrin Friedrich - BRAND GMBH + CO KG (12:30-13:10 Uhr - Vortragsraum Kino)

Kathrin Friedrich


Richtiges Pipettieren wird zunehmend wichtiger. Je kleiner das pipettierte Volumen, desto entscheidender ist die Genauigkeit. Unabhängig vom Volumen sind reproduzierbare Werte natürlich Voraussetzung für verlässliche Ergebnisse.

Möglicherweise scheint richtiges Pipettieren banal, weil es Ihnen im Laboralltag täglich begegnet. Eine regelmäßig kalibrierte und funktionierende Pipette reichte Ihnen bisher als Basis dafür aus. Allerdings spielen beim Pipettieren mit Luftpolsterpipetten viele Einflussfaktoren eine wichtige Rolle. Teilweise ist im Arbeitsalltag überhaupt nicht bekannt, dass diese zu deutlichen Volumenabweichungen führen können.

Der Vortrag beantwortet praxisrelevante Fragen, wie z.B.:

  • Welche unterschiedlichen Pipettiertechniken gibt es und welche ist am sinnvollsten?
  • Was gibt es bei der Handhabung und Haltung der Pipette zu beachten?
  • Mit welchen Maßnahmen kann ich die Genauigkeit meiner Pipette erhalten?