• Home
  • LAB-SUPPLY Special
23.10.2019



Mit GILSON in Richtung Labor 4.0

Dr. Jürgen Kreutzberger - Gilson International B.V. (10:15-10:55 Uhr - Konferenzraum)

Dr. Jürgen Kreutzberger


Gilson ist bereits seit Jahrzehnten als zuverlässiger und kompetenter Partner im Labor bekannt. Wir wollen Ihnen mit diesem Vortrag aufzeigen, wie Sie bestimmte Prozesse im Labor optimieren können, um effizienter, präziser und reproduzierbarer zu arbeiten.

Um diese Ziele zu erreichen, stellen wir Ihnen Konzepte vor, die Ihre bisherigen Methoden und Arbeitsweisen im Wesentlichen beibehalten und tatsächlich umsetzbar sind. Wir wollen Ihnen reale und kurzfristig umsetzbare Möglichkeiten aufzeigen, die nicht nur unbezahlbare Fiktion bleiben sollen.

Dazu zeigen wir Ihnen unsere Lösungen für gängige und alltägliche Arbeitsabläufe im Labor, die zu effizienteren, präziseren und reproduzierbaren Abläufen führen und die dazu noch Ihre Gesundheit und die Ihrer Mitarbeiter schont.

Als Beispiele haben wir dazu bestimmte Arbeitsabläufe ausgewählt, an denen wir zeigen, wie man schon heute und in der nahen Zukunft im Labor arbeiten kann. Ein Beispiel ist die Nutzung von elektronischen Pipetten, die über Bluetooth mit Ihrem Computernetzwerk verbunden sind und damit viele Aufgaben leichter, effizienter und vor allem auch komfortabler gestaltet werden können. Weitere Beispiele zeigen den Einsatz von halbautomatisierten und vollautomatisierten Systemen, die immer kompakter werden und zunehmend den Laboralltag bestimmen und helfen, zu wirklich reproduzierbaren und verlässlichen Ergebnissen zu gelangen. Das Spektrum von Beispielen umfasst das Erstellen von Verdünnungsreihen, das Befüllen von Platten und anderen Gefäßen, der Ansatz von verschiedensten Reaktionen (z.B. ELISA, Bradford Assay (BCA), qPCR, PCR, Restriktionsansätzen), Normalisierungsexperimente, Aufbringen von Proben auf MS-Targets, auf Membranen (Dot Spots) und Kristallographieplatten.