• Home
  • LAB-SUPPLY Special
23.10.2019



Automatisierungsmöglichkeiten in der Proteinanalytik nach Referenzverfahren

Ernst Köhnken - C. Gerhardt GmbH & Co. KG (14:45-15:25 Uhr - Konferenzraum)

Ernst Köhnken


Gerhardt gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von Analysensystemen für Futter- und Lebensmittel, Rohstoffe und Pflanzenmaterial.

Die Prozessschritte klassischer Verfahren werden automatisiert und dadurch die Fehlerquote verringert. Dies verhilft dem Labor zu mehr Produktivität, Analysensicherheit und Arbeitssicherheit.

Durch standardisierte Analysenbedingungen werden Validität und Wiederholbarkeit der Analytik gewährleistet.

Gerhardt genügt nicht die handwerkliche Seite, hochpräzise Analysensysteme herzustellen. Ziel ist die anwendungstechnische Optimierung der Produkte und die Kunden im herausfordernden Alltag bei wechselnden Probenmaterialien und Analysenaufgaben beratend zu begleiten.