• Home
  • LAB-SUPPLY Special
22.08.2019



Kriterien zur Auswahl eines Titrationssystems - von der universellen Bürette bis hin zum Titrationsroboter

Dr. Andreas Wundrack - Deutsche METROHM GmbH & Co. KG (09:30-10:10 Uhr - Clubraum 3)

Dr. Andreas Wundrack


"Momentan titrieren wir mit Glasbürette und Erlenmeyerkolben. Mit Titratoren haben wir noch keine Erfahrung. Was können Sie uns denn für eine einfache Chlorid-Bestimmung empfehlen?" So oder so ähnlich beginnt häufig der Einstieg bei der Suche nach einem modernen Titrationsarbeitsplatz.

Für Metrohm als weltweit führender Anbieter von Titriergeräten beginnt nun die Aufgabe gemeinsam mit Ihnen den optimalen Arbeitsplatz zu konzipieren. Berücksichtigt wird hierbei nicht nur die aktuelle Situation, sondern auch die potentielle Entwicklung der Analysenaufgaben.

Hierbei gilt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Wir stellen Ihnen die relevanten Kriterien von der Kompetenz in der Beratung über technische Anforderungen an das Gerätesystem bis hin zum After-Sale-Support vor, damit Ihre Investition für einen Zeitraum von mehr als 10 Jahren geschützt ist.

In diesem Zusammenhang zeigen wir Ihnen anhand verschiedener applikativen Herausforderungen, die jeweils relevanten und wichtigen Fragestellungen auf und bieten praxisorientierte Antworten an. Lernen Sie dabei Varianten und Alternativen für Ihre neuen bzw. bestehenden Aufgabenstellungen kennen und bringen Sie sich ganz nebenbei auf den aktuellen Stand der Titrationstechnik.