Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
01.10.2022

Leiter der Gruppe "Chemikalienbewertung und Risikomanagement" (m/w/d)

Teilen:

Ihr Profil:

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master / Uni-Diplom, mindestens 300 ECTS) im Bereich Chemie, Biochemie oder Toxikologie
  • Promotion in einem der Fachgebiete
  • zwingend erforderlich sind vertiefte chemische Kenntnisse im Zusammenhang mit der Bewertung chemischer Stoffe
  • Führungserfahrung
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse
  • ausgeprägtes Interesse an naturwissenschaftlich-juristischen Fragestellungen sowie die Fähigkeit, naturwissenschaftliche Sachverhalte interdisziplinär zu vertreten
  • Ziel- und ergebnisorientierter Arbeitsstil sowie Entscheidungsfreude
  • überzeugendes Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • schnelle Erfassung komplexer Sachverhalte und verständliche Darlegung gegenüber Dritten
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, Kooperationsfähigkeit und Teamorientierung
  • Bereitschaft zu EU- weiten Dienstreisen
  • Offenheit für Gender- und Inklusionsaspekte sowie interkulturelle Kompetenz

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Gruppe 5.2 "Chemikalien und Risikomanagement"
  • Koordination der nationalen Erstellung wissenschaftlich fundierter Begründungen (u.a. Stoffdossiers) für EU-gesetzliche Maßnahmen zu gefährlichen Chemikalien in den REACH-Verfahren zur Bewertung, Zulassung oder Beschränkung von Chemikalien
  • Unterstützung des deutschen Mitglieds im Ausschuss der Mitgliedstaaten
  • Organisation und Durchführung von Abstimmungsprozessen mit Bundesoberbehörden und den Ministerien BMUV und BMAS
  • Bearbeitung von Anfragen von Unternehmen, Verbänden, Landesbehörden, EU-Mitgliedsstaaten und der EU-Kommission; Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen
  • Beratung des BMUV und BMAS im Rahmen chemikalienrechtlicher Verfahren (REACH-Verfahren) und deren Weiterentwicklung im Rahmen der
  • Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit (CSS) der EU-Kommission
  • Teilnahme und Vertretung fachlicher Positionen in Gremien der Europäischen Kommission und der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA)


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Einsatzort:
44061 Dortmund
Befristet:
Nein
Teilzeit:
Nein