Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
01.10.2022

Wissenschaftler (Chemie, Lebensmittelchemie) (m/w/d)

Teilen:

Ihr Profil:

Zwingend vorausgesetzt werden:
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Chemie oder Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Qualifikation in einem verwandten Studiengang
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der selbständigen wissenschaftlichen Projektarbeit
  • nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der chemischen Analytik, insbesondere liquidchromatographischer und massenspektroskopischer Verfahren sowie proteomischer Auswerteverfahren
  • nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Milch-Proteine und -Peptide
  • sehr gute Englischkenntnisse
Wünschenswert sind:
  • eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, in der Regel nachgewiesen durch eine abgeschlossene Promotion
  • Kenntnisse in den Bereichen Milch- und Käsetechnologie
  • Kenntnisse im Bereich Methodenvalidierung und statistischer Datenauswertung
Wir erwarten eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise sowie der Fähigkeit zur inter- und intradisziplinären Zusammenarbeit auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.

Ihr Aufgabengebiet:

Im Rahmen des Projekts "Molkkäse 2" sollen im Institut für Sicherheit und Qualität bei Milch und Fisch am Standort Kiel innovative Analysenverfahren zum Nachweis von Molkenproteinen in Käse entwickelt werden. Hauptziel der geplanten Forschungsarbeiten ist hierbei die Evaluierung und Validierung einer Untersuchungsmethode zur Bestimmung des Molkenproteingehalts in Käse (Weich-, Hart-, Frischkäse). In enger Kooperation in einem Forschungsteam bearbeiten Sie insbesondere folgende Aufgaben:
  • Entwicklung und Validierung von Methoden zum Nachweis von Molkenproteinen in Käse
  • Identifizierung von spezifischen Peptiden mittels gerichteter proteomischer Methoden und deren Anwendung als Markerpeptide zur Bestimmung des Molkenproteingehalts in Käse
  • Untersuchung von Käseproben aus dem LEH zur Status-quo-Erhebung
  • Software-gestützte Datenanalyse und -evaluierung
  • Veröffentlichung der Ergebnisse in Projektberichten, Berichten und Präsentationen für das BMEL, peer-reviewed Zeitschriften und auf wissenschaftlichen Konferenzen


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Max Rubner-Institut
Einsatzort:
24103 Kiel
Befristet:
Nein
Teilzeit:
Nein