Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
19.08.2022

Postdoktorand für CO2-Reduktion mit plasmonischen Nanopartikeln in Gasdiffusionselektroden (m/w/d)

Teilen:

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Promotion in (physikalischer) Chemie, Chemieingenieurwesen, Materialwissenschaften, Physik oder einem verwandten Gebiet
  • Erfahrung in der Synthese und Oberflächenfunktionalisierung von anorganischen oder metallischen Nanopartikeln
  • Erfahrung mit Elektrochemie und Gaschromatographie oder Massenspektrometrie
  • wünschenswert: Fachkenntnisse in Plasmonik und optischen Charakterisierungstechniken
  • sehr gute Beherrschung der englischen Sprache in Bezug auf das wissenschaftliche Schreiben und die Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen

Ihre Aufgaben:

  • Sie synthetisieren metallische Nanopartikel (NPs) mit plasmonischen Absorptionsbanden mittels nasschemischer Methoden.
  • Sie entwickeln Ansätze zur Immobilisierung der Nanopartikel in porösen Gasdiffusionsschichten (GDLs).
  • Sie untersuchen die Aktivität, Selektivität und Stabilität der GDL/NP-Elektroden für die photoelektrokatalytische CO2-Reduktion.
  • Sie arbeiten mit unserem Industriepartner zusammen und präsentieren Ihre Ergebnisse bei monatlichen Projekttreffen.
  • Sie präsentieren Ihre Arbeit auf Konferenzen und verfassen wissenschaftliche Beiträge mit Peer-Review.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Helmholtz Zentrum Berlin
Einsatzort:
14109 Berlin
Befristet:
Ja
Teilzeit:
Nein