Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
28.06.2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Downstream Processing (m/w/d)

Teilen:

Wen wir suchen:

  • Sie haben ihr Studium der Biotechnologie, Biologie, Chemie, Pharmazie, idealerweise mit Promotion, abgeschlossen
  • Sie verfügen über einschlägige und/oder mehrjährige Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie, optimaler Weise im Bereich Produktion und unter GMP-Bedingungen
  • Sie bringen Erfahrung in der Proteinreinigung mittels softwareunterstützter Chromatographie sowie in Filtrations-Techniken mit
  • Sie verfügen über gute Englisch und MS-Office-Kenntnisse
  • Sie bringen die Bereitschaft zur gelegentlichen Schichtarbeit mit (aktuell 4-6x jährlich)
  • Sie sind eine engagierte, zuverlässige und selbstständig arbeitende Persönlichkeit
  • Eine sehr sorgfältige und präzise Arbeitsweise zeichnet Sie aus
  • Sie bringen die Fähigkeit zur Koordination von Arbeitsabläufen mit und überzeugen durch Teamfähigkeit und Freude am Erfolg
  • Zudem überzeugen Sie durch Teamfähigkeit und Freude am Erfolg

hre Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • Übernahme von Verantwortung für Kundenprojekte, einschließlich Technologie-Transfer, Prozessvalidierung, Erstellung von Berichten und Präsentationen und das Vertreten des Bereichs intern, als auch extern
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Prozesstechnologien
  • Herstellung von biologischen/biotechnologischen Produkten im Reinraum
  • GMP-gerechte Dokumentation der Herstellungsprozesse, sowie die Erstellung und Prüfung von Herstelldokumenten, SOPs, Arbeitsanweisungen und Berichten
  • Bearbeitung und Nachverfolgung von Abweichungen und anderen von der Qualitätssicherung gelenkten Dokumenten
  • Mitarbeit in standortübergreifenden Projektteams
  • Perspektivisch bietet diese Position die Möglichkeit zur Übernahme der Funktion der stellvertretenden Herstellungsleitung Downstream Processing gemäß AMWHV.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG
Einsatzort:
30625 Hannover
Befristet:
Nein
Teilzeit:
Nein