Analytik NEWS
Das Online-Labormagazin
26.06.2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Batterien der nächsten Generation (m/w/d)

Teilen:

Persönliche Qualifikation:

  • Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss (M.Sc.) im Bereich der Natur oder Ingenieurwissenschaften (z.B. Chemieingenieurwesen, Materialwissenschaften, Physik, Chemie, Elektrotechnik, (Techno-)Mathematik o.ä.).
  • Weiterhin bringen Sie eine Begeisterung für sowie Erfahrung im Bereich der mathematischen Modellierung und Simulation mit.
  • Vorkenntnisse im Bereich der (Elektro-)Chemie, Batterietechnik und/oder Reaktionskinetik sowie Programmiererfahrung sind darüber hinaus von Vorteil.
  • Zusätzlich zeigen Sie Begeisterung und Interesse an der wissenschaftlichen und interdisziplinären Problemanalyse an der Schnittstelle zwischen Ingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften und Chemie.
  • Wir erwarten Eigeninitiative und eigenverantwortliches Handeln, Kreativität, Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift der englischen Sprache (C1).

Tätigkeitsbeschreibung:

Im Rahmen eines internationalen deutsch-amerikanischen Kooperationsprojektes arbeiten Sie mit Spitzenforschern aus beiden Ländern daran, die Grenzflächenprozesse zwischen Lithium-Metall und flüssigen Elektrolyten zu verstehen und zu verbessern und leisten so einen wichtigen Beitrag, diese Batterien der nächsten Generation einen Schritt näher zur Anwendung zu bringen. Dafür setzen Sie innovative Multiskalenmodelle ein, die Modelle auf Basis der kinetischen Monte Carlo Methode mit kontinuumsmechanischen Modellen koppeln und entwickeln diese weiter.

Im Mittelpunkt Ihrer wissenschaftlichen Arbeit stehen dabei die Analyse und gezielte Steuerung der Wachstumsprozesse der ionenleitfähigen Schutzschicht zwischen Metall und Elektrolyt. Sie decken dabei den Einfluss von Eigenschaften der Lithium-Metall Oberfläche und der Elektrolytzusammensetzung auf die Schichtbildungsprozesse und die resultierende Struktur der Schicht auf. Während Ihrer Arbeit tauschen Sie sich eng mit unseren theoretischen und experimentellen Projektpartnern in Deutschland und den USA aus. Auslandsaufenthalte werden unterstützt.

Ihre Forschungsergebnisse werden Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit in Projektberichten und Fachzeitschriften veröffentlichen sowie auf nationalen und internationalen Fachtagungen präsentieren. Gerne bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit zur Promotion.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Einsatzort:
76131 Karlsruhe
Befristet:
Ja, bis 30.09.2024
Teilzeit:
Nein