Header
Das Online-Labormagazin
20.01.2022

Chemielaborant (m/w/d)

Teilen:

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Chemielaborantin/Chemielaboranten, zur/m Technischen
    Assistentin/Assistenten mit Laborbezug oder eine vergleichbare Berufsausbildung
  • Gute Kenntnisse in diversen Techniken der Probenvorbereitung und -aufarbeitung von Lebensmitteln bzw.
  • Futtermitteln (z.B. QuEChERS-Verfahren, Festphasenextraktion) erforderlich
  • Kenntnisse in der Bedienung analytischer Großgeräte (z.B. HPLC-FLD, HPLC-UV, LC-MS/MS)
  • Erfahrung in der Arbeit in akkreditierten Laborbereichen (DIN EN ISO/IEC 17025) erforderlichE
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Labor-Informations- und Management-Systemen (LIMS) erwünscht
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich
  • Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise,
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit werden vorausgesetzt

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Nationalen Referenzlabor für Mykotoxine und Pflanzentoxine in Lebens- und Futtermitteln
  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Optimierung und Validierung von chemisch-analytischen Verfahren zum Nachweis
    von Mykotoxinen und Pflanzentoxinen in Lebensmitteln, Futtermitteln und biologischen Matrices, v.a. mittels
  • Flüssigchromatograpie-Massenspektrometrie (LC-MS)
  • Aufarbeitung von Proben zur Extraktion und Aufreinigung der Analyten aus Lebensmitteln, Pflanzenmaterial und
    anderen biologischen Matrices
  • Mitarbeit bei der Messung von Proben mittels HPLC-UV/FLD und LC-MS, der computergestützten Auswertung von
  • Rohdaten sowie der Dokumentation von Analyseergebnissen
  • Mitwirkung an Methodenvalidierungsstudien und Laborvergleichsuntersuchungen (Ausrichtung und Teilnahme)
  • Übernahme von Aufgaben im Labor im Rahmen der Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025
  • Beteiligung an Laborabläufen (z. B. Beschaffung von Chemikalien und Verbrauchsmaterialien, Funktionsprüfung und Wartung von Geräten, Herstellung von Standardlösungen)
  • Unterstützung organisatorischer Abläufe im NRL


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesinstitut für Risikobewertung
Einsatzort:
10589 Berlin
Befristet:
Nein
Teilzeit:
Nein