Header
Das Online-Labormagazin
08.12.2021

Quality Engineer R&D - Innovationprocess (m/w/d)

Teilen:

  • Sie sind verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung modernster technischer Qualitätspraktiken und -verbesserungen bei Entwurf,
  • Entwicklung und Transfer neuer Produkte sowie für die Leitung von Qualitätsverbesserungsmaßnahmen bei bestehenden Produkten.
  • Sie treiben die Implementierung und Harmonisierung des Innovationsprozesses für den eigenen Verantwortungsbereich voran.
  • Sie leiten funktions- oder organisationsübergreifenden Themen und Teams zur Förderung von Prozessverbesserungen.
  • Unterstützung von Entwicklungsprojekten und Coaching von Projektteams in allen qualitätsrelevanten Themen (konforme Dokumentation, Designkontrolle)
  • Bereitstellung von Informationen über vergleichbare, bereits eingeführte Produkte als Lerninput für neue Entwicklungsprojekte. Informationsquellen können Reklamationen, Daten aus der Produktion, aber auch Informationen über Konkurrenzprodukte (Datenbankrecherche) sein.
  • Leitung des Risikomanagementprozesses und -verfahrens und Verantwortung für die Risikobewertung von Produkten und betrieblichen Prozessen (einschließlich der damit verbundenen Risikobewertungen als pFmea).
  • Sicherstellung der ordnungsgemäßen Entwicklung und soliden Validierung geeigneter Prüfverfahren für die Produkt- und Prozessleistung
  • Verantwortung für die Planung, Organisation und ordnungsgemäße Durchführung von Projekten zur Prozessverbesserung. Rechtzeitige
  • Einbindung relevanter Schnittstellen und Unterrichtung aller Beteiligten über den Projektstatus, den Fortschritt und die nächsten Schritte im Zuge des Projektfortschritts.
  • Entwicklung und Pflege qualitätsbezogener KPIs des Innovationsprozesses für den jeweiligen Zuständigkeitsbereich, incl. Auditvorbereitungen
  • Hochschulabschluss in Naturwissenschaften oder Ingenieurwesen
  • Nachgewiesene Erfahrung mit der Anwendung von Entwicklungslenkung, statistischen Methoden, Qualitätstechnik und Risikomanagementprinzipien sind erforderlich.
  • Solides Know-how in Fragen der Einhaltung von Vorschriften und der Qualität in der Medizinprodukteindustrie (ISO 13485, 21CFR Part 11),
  • Durchführung und Dokumentation von Zulassungsverfahren
  • Nachgewiesene Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden ist von großem Vorteil.
  • Umfassende Erfahrung im Projektmanagement
  • Arbeitserfahrung in einer Entwicklungsorganisation
  • Fähigkeit, mit verschiedenen IT-Tools zu arbeiten
  • Fließendes Deutsch und Englisch
  • Basiskenntnisse in Jira und Confluence


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Eppendorf Corp.
Einsatzort:
04329 Leipzig
Befristet:
Nein
Teilzeit:
Nein