Header
Das Online-Labormagazin
26.10.2021

Physik-/Chemielaborant im Beriech 3D-Druck (m/w/d)

Teilen:

Das bringen Sie mit

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung - idealerweise als Chemie- oder Physiklaborant, Werkstoffprüfer, chemisch-technischer Assistent, Verfahrensmechaniker Kunststoff oder einer vergleichbaren Richtung und stehen im besten Fall bereits 3 bis 5 Jahre im Berufsleben.
  • Sie sind an der Arbeit mit 3D-Druckern, deren Materialien sowie 3D CAD/CAM Software interessiert und haben idealerweise erste Erfahrungen im Bereich Additive Manufacturing gesammelt.
  • Sie haben ein gutes Verständnis für komplexe Zusammenhänge.
  • Sie verfügen über eine selbständige, strukturierte, präzise Arbeitsweise sowie manuelles Geschick und sind eine kreative, innovationsfreudige und flexible Persönlichkeit.
  • Sie überzeugen mit Ihrer Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie guten Kenntnissen in der Anwendung von MS Office-Programmen.
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Durchführung von Laborarbeiten im Bereich Additive Manufacturing.
  • Sie sind für die Betreuung und Bedienung der 3D-Druck Systeme von der Datenvorbereitung über den 3D-Druck bis zur Nachbearbeitung sowie für den Unterhalt der entsprechenden Laboreinrichtungen und -geräte verantwortlich.
  • Sie unterstützen die Verifizierung von 3D-Druck Prozessen sowie experimentelle Arbeiten im Rahmen von Produktentwicklungsprojekten.
  • Sie kümmern sich um die Herstellung von Prüfkörpern mittels generativer Verfahren und führen physikalische und chemische Analysen durch.
  • Sie sind ebenso eingebunden in die Produktbetreuung im Bereich 3D-Druck.
  • Sie dokumentieren die Ergebnisse mittels MS-Office-Programmen und koordinieren die Ablage.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Ivoclar Vivadent AG
Einsatzort:
9494 Schaan [FL]
Befristet:
Nein
Teilzeit:
Nein