Header
Das Online-Labormagazin
26.10.2021

Ausbildung zum Chemielaborant 2022 (m/w/d)

Teilen:

Was erwarten wir?

  • Mindestens einen guten mittleren Schulabschluss (MSA)
  • gute Zeugnisnoten in Chemie, Mathematik, Biologie, Deutsch und Englisch
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Interesse für Aufgaben mit wissenschaftlichem Bezug

Das erwartet Dich

Als Chemielaborantin/Chemielaborant bist Du vorwiegend im Labor tätig und übernimmst Aufgaben in naturwissenschaft-
lichen und medizinischen Bereichen der Forschung des öffentlichen Diensts und Industrie. Die Durchführung von Analy-
sen, Qualitätskontrollen und Synthesen gehört ebenso zu Deinen Aufgaben sowie deren Auswertung und Protokollierung.

Deine Ausbildung findet im Dualen System (BfR und Berufsschule) statt und dauert 3,5 Jahre. Der erste Ausbildungsab-
schnitt (1. Lehrjahr) findet an der Freien Universität Berlin statt. Dort erlernst Du im theoretischen und praktischen Unter-
richt das grundsätzliche Arbeiten im Labor. Ab dem 2. Lehrjahr erfolgt Deine praktische Ausbildung im BfR mit wöchentlich
1-2 Tagen Berufsschule.


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bundesinstitut für Risikobewertung
Einsatzort:
10589 Berlin
Befristet:
Nein
Teilzeit:
Nein