Header
Das Online-Labormagazin
26.01.2021

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)



Das Projekt befasst sich mit der Entwicklung von neuartigen biotechnologischen Synthesezugängen zur Umwandlung von nachwachsenden Rohstoffen bzw. deren Derivaten und hierbei insbesondere einer aus nachwachsenden Rohstoffen zugänglichen gasförmigen Basischemikalie zu industriell benötigten Chemikalien am Beispiel von Grundchemikalien sowie Polymervorstufen. Hierzu werden im Rahmen des Projekts neuartige biokatalytische Zugänge untersucht mit dem Ziel, die Zielmoleküle in effizienter und aus ökonomischer Sicht als auch aus Perspektive der Nachhaltigkeit attraktiver Weise herzustellen. Einzelne Arbeitsschwerpunkte in diesem Projektvorhaben stellen unter anderem das Screening nach für diese angestrebte Biotransformation geeigneten Enzymen, das maßgeschneiderte Design von Biokatalysatoren mithilfe molekularbiologischer Methoden ("Protein Engineering") und die Evaluierung der aufgefundenen (Bio-)Katalysatoren in organischen Synthesereaktionen unter Normaldruck als auch Hochdruck dar.

  • abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Diplom/Master) in Biochemie, Chemie, Molekularbiologie oder einem eng verwandten Studiengang
  • abgeschlossene Promotion in Biochemie, Chemie oder einem eng verwandten Studiengang
  • fundierte theoretische Kenntnisse und eingehende praktische Erfahrungen: im Screening nach und in der Charakterisierung von Enzymen, im maßgeschneiderten Verändern von Enzymen für Biokatalyse-Reaktionen ("Protein Engineering"), in der biokatalytischen organischen Synthese, in Hochdruckreaktionen
  • eingehende Kenntnisse und praktische Erfahrung auf dem Gebiet des Molecular Modellingvon Proteinen
  • eingehende Kenntnisse und praktische Erfahrung im Umgang mit chomatographischen Analysenverfahren, insbesondere HPLC und GC


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Universität Bielefeld
Einsatzort:
33615 Bielefeld
Bewerbungsfrist:
03.02.2021