Header
Das Online-Labormagazin
20.10.2020
QR-Code

Bachelor of Science der Fachrichtung Chemie oder vergleichbare Studiengänge mit chemischem Schwerpunkt (m/w/d)



Beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Mosel mit Dienstsitz in Bernkastel-Kues ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen. Es handelt sich um ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit.

Im Steillagenzentrum des DLR Mosel sind die gesamten weinbaulichen Kompetenzen zusammengefasst. Hierzu gehören u.a. ein eigener Lehr- und Versuchsbetrieb mit ca. 6 Hektar Weinbausteillagen, die Bearbeitung von Projekten der anwendungsorientierten Forschung und Spezialanalytik in einem akkreditierten Labor.

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber hat folgende Aufgaben:

  • die Entwicklung und Validierung von analytischen Methoden,
  • selbständige Planung, Organisation und Durchführung von Laborversuchen,
  • die Betreuung und Bedienung von instrumentell analytischen Geräten wie FTIR, HPLC, GC, UV-VIS Photometrie,
  • die Analyse von Trauben-, Most- und Weininhaltsstoffen des eigenen Lehr- und Versuchswesens sowie der angewandten Forschung als auch Auftragsanalysen,
  • Mikrobiologische Untersuchungen,
  • die Auswertung, Dokumentation und Publikation von analytischen Daten,
  • die Anwendung des Laborinformations- und Managementsystems ( LIMS ),
  • Anwendung und Pflege des Qualitätssicherungssystems nach DIN EN ISO 17025
  • Betreuung der Berufsausbildung für Chemielaboranten.

Erwartet werden:

  • ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Fachrichtung Chemie oder vergleichbare Studiengänge mit chemischem Schwerpunkt,
  • sehr gute Kenntnisse in klassischer und instrumenteller Analytik,
  • ein hohes Maß an selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeit,
  • eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Motivationsfähigkeit mit hoher Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit, auch außerhalb der Kernarbeitszeit (z.B. während der Weinernte),
  • fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere in MS-Excel, -PowerPoint und -Word,
  • sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift,
  • Mobilität und Bereitschaft zu Dienstfahrten sowie PKW-Führerschein der Klasse B,
  • gute Fremdsprachenkenntnisse (v.a. Englisch)

Wir bieten Ihnen:

  • ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld
  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • eine flexible Arbeitszeitenregelung
  • Homeoffice Möglichkeiten
  • Analysensysteme nach dem neuesten Stand der Technik
  • Individuelle und abwechslungsreiche Betätigungsfelder
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L. Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion oder sexuellen Identität.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

Ansprechpartner für fachliche Fragen: Herr Achim Rosch (+49 6531 / 956-405, Mailkontakt s.u.)
Ansprechpartner für personalrechtliche Fragen: Thomas Fusenig (+49 651 / 9494-254)

Die Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie uns bitte postalisch bis zum 23.10.2020. Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein Freiumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.


» Stellenbeschreibung


Einsatzort:
54470 Bernkastel-Kues
Bewerbungsfrist:
23.10.2020
Kontaktdaten:
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Referat 12
Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier
Mail: Anfrage versenden
Web: www.dlr-mosel.rlp.de