CTA oder Chemielaborant im Bereich Getränke und Aromen (m/w/d)


  • Eigenständige Durchführung chemisch-physikalischer Untersuchungen von Lebensmittelproben mittels nasschemischer, chromatographischer, photometrischer und spektroskopischer Methoden, einschließlich der Probenvorbereitung sowie allgemeiner Laborarbeiten
  • Zusammenstellung, Auswertung und Plausibilitätsprüfung von Untersuchungsergebnissen
  • Erfassung und Bearbeitung der Daten mittels Laborinformationsmanagementsystem
  • Mitarbeit bei der Qualitätssicherung im Laborbereich (u. a. Erstellen von QS-Arbeitsanweisungen und Gerätebüchern, Durchführung von Eignungsprüfungen)
  • Mitarbeit bei der Funktionsprüfung und Wartung der Geräte
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Validierung moderner analytischer Methoden
  • Beschaffung von Reagenzien und Chemikalien, wirtschaftliche und QS-konforme Verwaltung und sachgerechte Entsorgung
  • Archivierung der Laborunterlagen nach den vorgegebenen Vorschriften
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als chemisch-technische Assistentin/ chemisch-technischer Assistent (CTA) (m/w/d) oder Chemielaborant/in (m/w/d) oder gleichwertige Qualifikation
  • Erfahrung in allgemeiner und instrumenteller Analytik, insbesondere mit chromatographischen und/oder spektroskopischen Untersuchungsverfahren
  • Erfahrungen im Bereich der Qualitätssicherung (z.B. Ermitteln von Verfahrenskenndaten, Führen von Regelkarten, Validierung/ Verifizierung von Methoden, Kalibrierung von Geräten)
  • Gute EDV- und Englisch-Kenntnisse
  • Berufserfahrung in einem akkreditierten Labor ist von Vorteil
  • Umfassende Deutschkenntnisse (mindestens Sprachniveau B2)


» Stellenbeschreibung


Arbeitgeber:
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Einsatzort:
91058 Erlangen
Bewerbungsfrist:
05.06.2020
Befristet:
Ja, bis 31.05.2021